Autumn Lookbook: Meine Favoriten

DISCLAIMER: Der Beitrag „Autumn Lookbook: Meine Favoriten“ beinhaltet PR Samples. Diese werden mit einem Asterisk (*) markiert.  


Nicht nur der Übergang von Herbst zu Sommer ist wie ein Neuanfang für mich, sondern auch die Tatsache, dass mich diese neue Jahreszeit vor ganz neuen modischen Herausforderungen stellt. Normalerweise trauere ich dem Sommer intensiv nach. Auf der anderen Seite freue ich mich auch immer wieder aufs Neue, frischen Wind in meine Garderobe zu bringen. Das Ausprobieren von neuen Looks ist gerade der Reiz, den Mode für mich ausmacht. Ich liebe es, mich zu verändern. Für den Herbst habe ich mir vorgenommen, wieder mehr in Richtung „Casual“ zu gehen. Ich habe mir tolle Basics zugelegt, die ihr unter anderem auch in diesem Post sehen könnt. Doch ich wäre nicht ganz die Blogger-Lisa, wenn ich nicht meinem femininen Look treu bleiben würde. Meine Herbstgarderobe ist inzwischen etwas aufgestockt. Vor kurzem habe ich mir einfach ein freies Wochenende gestohlen und bin spontan nach Bratislava gereist. Dafür habe ich mein Blogger-Ich überwiegend zu Hause gelassen. Mit überwiegend meine ich, dass ich nur ein paar Instastories gemacht habe und „Blogger Lisa“ beim Shoppen wieder ihren Spielraum ließ.

Nicht alle Looks stammen aus dem Shoppingtag aus Bratislava, aber ich konnte durchaus ein paar tolle Stücke ergattern. Weil ich seit meiner Dirndlmodestrecke Spaß daran gefunden habe, mehrere Looks in einen Post zu packen, habe ich mir gedacht, dass ich das bei den ersten herbstlichen Looks für diese Saison auch tun könnte. Darum gibt es heute ein Autumn Lookbook mit drei auffälligeren und zwei casual Looks für euch.

 


Autumn Lookbook: Meine Favoriten

Look Nummer 1: Gestreiftes Blusenkleid von Reserved kombiniert mit rotem Mantel*, Overkneestrümpfen, schwarzen Ankleboots & senfgelber Tasche*

Dieser Look aus meinem Autumn Lookbook kostete mich etwas Mut. Passt die Farbkombination zusammen? Ist die gelbe Tasche* nicht etwas too much zum roten Mantel*? No Way. Inzwischen habe ich die Farbkombination lieb gewonnen. Die Farben geben dem sonst sehr gedeckt gehaltenen Blusenkleid frischen Wind. Wobei ich den Look auch ohne Farbcatcher tragen würde. Nämlich genau an den Tagen, an denen ich mich dezent im Hintergrund halten, aber dennoch etwas hermachen möchte. Und wenn es nicht so kalt ist, versteht sich.

 

Autumn LookbookAutumn LookbookAutumn LookbookAutumn Lookbook

Shop the Look

Dress: Reserved (Same Here)
Coat*: Orsay (Same Here)
Overknee Tights: H&M (Similar Here)
Shoes: Deichmann (Similar Here)
Bag*: Orsay (Same Here)

 


Look Nummer 2: Galactic Printed Dress* von Orsay mit schwarzen Boots und Fransentasche

Meteorologisch gesehen hat uns der Herbst seit 1. September. Astronomisch gesehen hat er erst kürzlich begonnen. Und was ist astrologischer als die Galaxie? Kein Wunder, dass ich mich in dieses wundervolle Kleid mit galaktischem Print* verliebt habe. Dazu kombiniere ich schwarze Fakelederboots und eine Fransentasche aus Samt. Beide Stücke sind schon vor längerer Zeit in meinem Schrank eingezogen und der Herbst eignet sich bestens dazu, sie wieder aus den Tiefen meines Kleiderkastens zu holen. Was man leider nicht sieht (und ich gelobe Besserung bei Detailaufnahmen) sind meine Eulenohrstecker, die ein richtiges Statement setzen.

 

Autumn LookbookAutumn Lookbook Autumn Lookbook

Shop the Look

Dress*: Orsay (Same Here)
Bag: H&M (Similar Here – Hier gibts die Tasche herzförmig)
Boots: Tamaris (Similar Here)

 


Look Nummer 3: Weißes Shirt mit V-Ausschnitt von Tommy Hilfiger in Kombination mit Blue Jeans, roter Lederjacke*, Adidas Sneakers* und Valentino Bag

Manchmal gibt es Tage, da weiß ich nicht, ob es mir mehr nach casual oder etwas auffälligem steht. Genau an diesen Tagen setze ich gerne meine rote Lederjacke* ein, die mir meinen 08/15 Casual Look aufpeppt. Den Look habt ihr so ähnlich schon in diesem Beitrag gesehen, nur eben mit einem schwarzen Cardigan. Den nutze ich genau dann, wenn ich wirklich casual bleiben möchte. Auch meine Valentino (die ich liebevoll „Flowertina“ nenne) setzt ein kleines Statement. Und sie passt so oder so immer dazu.

 

Autumn Lookbook Autumn Lookbook Autumn Lookbook Autumn Lookbook

Shop the Look

Leather Jacket*: Orsay (Same Here)
Shirt: Tommy Hilfiger (Same Here)
Jeans: Only (Similar Here)
Bag: Valentino Handbags (Black Bag with Flower Print)
Shoes*: Adidas (Similar Here)
Sunnies: No Name

 


Look Nummer 4: Casual mit weißem Basic von Guess, grauem Cadigan, schwarzer Hose, grauen Boots, Burberry Look-A-Like Schal und Valentino Bag

Ich kann auch einmal ohne viel Farbe. Normalerweise brauche ich immer meine Farbtupfer, aber manchmal darf es auch schlichte Eleganz sein. Ein bisschen Farbe bringt mein Schal in das ganze Outfit und auch meine Valentino Bag leistet mit dem Blumenprint einen kleinen Beitrag dazu. Und sorry, wenn meine Tasche momentan zum Dauereinsatz kommt, aber wenn ich mir eine teure Tasche kaufe, könnte ich sie ständig tragen und krame sie nicht nur für besondere Anlässe hervor. Ich bin nämlich der felsenfesten Meinung, dass wir gerade solche Investitionen regelmäßig ausführen sollten.

 

Autumn Lookbook Autumn LookbookAutumn Lookbook Autumn Lookbook

Shop the Look

Cardigan: Reserved (Same Here)
Shirt: Guess (Similar Here)
Scarf: Prague Gift Shop (Hier gibt’s die originalen Burberry Schals; On a Budget Here)
Bag: Valentino Handbags (Black Bag with Flower Print)
Pants: Only (Same Here)
Shoes: Rieker (Similar Here)

 


Look Nummer 5: Light Blue Dress für wärmere Herbsttage kombiniert mit grauen Ankle Boots & Pilotensonnenbrille

Blau ist eine der Herbstfarben dieser Saison, was mich ehrlich gesagt total verwundert hat. Frische Blautöne sehen für mich nämlich eher nach Frühling/Sommer aus, aber gerade deswegen freut es mich sehr, dass sie in die Herbstsaison 2017 passen. Für dieses Kleid bekam ich auf Instagram sehr viel Lob, darum musste ich es einfach ins Lookbook packen, obwohl die Fotos für einen anderen Post geplant waren (darum auch keine Tasche).

Hellblau ist für mich DIE Farbe, die ich am liebsten mit grau kombiniere. Damit sich das Grau wirklich von dem hellen Blau abhebt, muss es dunkel sein. Mein neues Kleid von Reserved ist eher für wärmere Herbsttage gedacht und dafür eignet es sich perfekt. Besonders schön finde ich die Lochdetails. Das macht das Kleid zu einem Eyecatcher.

Die Farbe meines Kleides heißt laut laut Pantone übrigens „Blue Bell“.

 

Autumn Lookbook Autumn Lookbook Autumn Lookbook Autumn Lookbook Autumn Lookbook Autumn Lookbook

Shop the Look

Kleid: Reserved (Similar Here – leider nicht on a budget)
Boots: Rieker (Similar Here)
Sunnies: No Name


 

What do you think about my Autumn Lookbook?

Nun ist eure Meinung gefragt. Wie gefallen euch solche Lookbooks mit mehreren Looks? Wollt ihr für jede Jahreszeit eines? Oder steht ihr eher auf Fashionpostings mit nur einem Look? Und natürlich würde es mich brennend interessieren, welcher Look euch aus meinem Autumn Lookbook am besten gefällt? Ich denke, meine Favoriten sind die beiden Casual Looks.

 

 

Published by

Prev Novigrad - meine große Kroatienliebe
Next Heute vor genau fünf Jahren...

15 Comments

  1. Ich liebe den Herbst! Ich liebe das kühlere Wetter, die frische Luft, die farbigen Blätter und die Mode, die mit dem Herbst einhergeht! Ich liiiiebe Boots, Layer-Looks, fette Cardigans und Regenstiefel. Ich trage überwiegen schwarz/weiß/grau, ganz selten gibt es an mir Farben zu sehen. ABER, der rote Mantel von Orsay sieht vom Schnitt unglaublich schön aus! Ich muss ja ehrlich sagen, dass ich früher nie so ein Orsay Fan war, und mein erstes Teil (ein super toller Pulli) erst letzten Winter gekauft habe. Aber ich muss mir den Mantel ansehen, der ist ein echter Hingucker! Außerdem find ich die Kombination mit der gelben Tasche auch echt toll!

    Liebe Grüße,
    Tamara

    • Von der Mode her mag ich den Herbst auch ganz gerne und wenn er so schön golden ist, wie heute, ist er mir auch recht, aber sonst bin ich echt absolut kein Fan von Herbst 😀

      Vielen lieben Dank für die lieben Worte, liebe Tamara 🙂 Es freut mich, dass dir der Look mit dem roten Mantel so gut gefällt 🙂

      Liebste Grüße
      Lisa

  2. Liebe Lisa,

    was für ein schöner und sehr inspirierender Blogpost. Ich weiß gar nicht, welcher Look mir am Besten gefällt. Ich glaube Look 3 und 4 sind meine Favoriten, aber ich finde alle sehr gelungen und du siehst bei allen Looks einfach perfekt aus. Genieße den Herbst.
    Für mich ist der Herbst modisch gesehen mit die schönste Jahreszeit, weil man so viele tolle Sachen kombinieren.

    LG Katharina
    http://dressandtravel.com

    • Liebe Katharina,

      herzlichen Dank für deine lobende Worte 🙂 Es freut mich, dass dir meine Looks gefallen.
      Da hast du Recht. Im Herbst kann man sich modisch wirklich toll ausprobieren, aber ich bin dann doch eher das Sommermädchen 🙂

      Liebste Grüße
      Lisa

Leave a comment

Ich akzeptiere