Graz und die Liebe by Nicole Huber

Graz und die Liebe

Gefühlvoll den Moment einfangen

Titelbild_FB

Es ist bereits einige Zeit her, als ich meinen Facebook Account durchstöberte und an einer ganz besonderen Seite hängen geblieben bin. Einer Seite mit viel Liebe zur Ästhetik, Kunst und Kreativität. Verliebte Paare und gefühlvolle Momente, eingefangen in einem Pixelmeer, welches die schönen Augenblicke des Lebens zeigt. Graz und die Liebe – ein Projekt mit Gefühl.

 

03

Das Gesicht hinter „Graz und die Liebe“

Graz und die Liebe ist ein liebevolles Projekt, welches von der gebürtigen Grazerin Nicole Huber ins Leben gerufen wurde. Die 36-jährige Informationsdesignerin begann bereits sehr früh damit, sich mit der Fotografie auseinanderzusetzen. Womöglich hat Nicole ihre kreative Ader von ihren Eltern geerbt, die beide eine künstlerische Ausbildung genossen haben und einen Löwenanteil dazu beitrugen, dass sie von Kindesbeinen an in die Welt der Kunst, Ästhetik und Kreativität eintauchen durfte. Im zarten Alter von 13 Jahren kratzte sich Nicole ihr hart erspartes Geld zusammen und kaufte sich ihre allererste Spiegelreflexkamera – damals noch analog. „PhotoShop und Co. gab es damals noch nicht. Ich habe mir ein ganzes Sortiment an Filtern zusammengekauft, die man vor die Linse schrauben konnte, um spezielle Effekte zu erzielen.“ Obwohl es heutzutage unvorstellbar ist, dass die Fotografie damals wesentlich aufwändiger war, als in unserem digitalen Zeitalter, in welchem wir heute leben, hat es Nicole geliebt. „Der Funfaktor war groß.“ 

 

nicole_huber

 

Die puristische Chaotin liebt die Einfachheit und klare Linien. Dass ihre Fotos nicht viel Schnickschnack brauchen, beweist Nicole mit jedem einzelnen ihrer Bilder. Die klaren Linien spiegeln sich in jeder Aufnahme wider. Dennoch gelingt es ihr, viel Liebe in jedes einzelne Bild zu bringen. Nicole hat ein Auge für den Moment, denn sie gibt den Paaren, die sie fotografiert, ihren nötigen Freiraum. Sie hält nichts von vielen Anweisungen, es ist die Authentizität, die ihr am Herzen liegt.

Am wichtigsten ist mir, dass sich die Paare wohl fühlen, denn nur wer sich wohl fühlt, strahlt das auch auf den Fotos aus – und das sieht man.

Diese Art und Weise zu fotografieren ist Nicoles Kraftquelle. Die Fotografie gibt ihr unheimlich viel Energie und lässt sie alles, was drumherum geschieht, vergessen. „Aber das Schönste ist wohl die Freude der Paare über gelungene Fotos.“ 

 

liebe

Eine Herzensangelegenheit

Als ich auf Nicoles Projekt aufmerksam wurde, war ich besonders neugierig, wie sie auf diese zauberhafte Idee gekommen ist. Dahinter steckt tatsächlich ein trauriges Ereignis, welches sich Ende Juni in der Grazer Innenstadt abgespielt hat. Aber das, was Nicole mit ihrem Projekt „Graz und die Liebe“ erreichen möchte, ist wunderschön. Die Mutter eines zweijährigen Sohnes will dem aktuell vorherrschenden Hass entgegenwirken, all die negativen Gefühle beiseite schieben und ein bisschen Licht und Freude in die Sozialen Netzwerke bringen. Nicole will Positives verbreiten und trübsinnige Stimmungen vergessen lassen.

Die Liebe überstrahlt alles an negativen Gefühlen und sollte viel mehr Raum in unserem Leben einnehmen. Da sind Fotos von Liebenden kleine Lichter, die einem den Tag erhellen. Vielleicht kann dem einen oder anderen damit die negativen Gedanken etwas vertrieben werden.

Mittlerweile hat Nicole bereits einige Paare vor die Linse bekommen. Für das Projekt waren es konkret 5 Paare, darunter auch ein Hochzeitspaar. Eine zeitliche Grenze hat sie sich für das Projekt nicht gesetzt. Da Nicole aber bereits sehr viele Herzen mit ihren Shootings erobern konnte, trudeln nun die ersten bezahlten Anfragen bei der gebürtigen Grazerin ein, weswegen sie mit dem Gedanken spielt, die Fotografie zu ihrem Nebenberuf zu machen.

 

06

Gefühlvoll und magisch

Nicole fotografiert im Übrigen nicht nur Paare. Auch wenn hierauf ihr Augenmerk liegt, so fängt die Grazerin genauso gerne gefühlvolle Momente von Menschen ein. Eines ist wichtig: die Fotos sollen eine Strahlkraft haben, die nur durch Authentizität eingefangen werden kann. Ich selbst bin mir sicher, dass das auch nur dann gelingen kann, wenn man das Herz am rechten Fleck hat und selbst von viel Liebe umgeben ist. Und das ist Nicole. Seit über acht Jahren ist sie mit ihrem Lebensgefährten zusammen. Gemeinsam haben die beiden einen kleinen Sohn, in den die liebenswerte Chaotin ganz vernarrt ist.

Wenn ihr nun selbst neugierig geworden seid, schaut doch unbedingt einmal auf Nicoles Facebookseite.

 

08

(c) Fotos by Nicole Huber

Published by

Prev Glade Limited Edition Duftkollektion
Next Snapshot Sunday #10: Birthday in Prague

7 Comments

  1. Danke, liebe Lisa für diesen wunderbaren Beitrag über mein fotografisches Schaffen! ❤️ Diese tolle Rückmeldung (und mich haben auch schon einige darauf angesprochen) gibt mir unheimlich viel Kraft und zeigt mir, dass man doch einiges bewirken kann! Schön, dass es Menschen wie dich gibt!

    Alles Liebe!
    Nicole

    • Liebe Nicole!
      Sehr, sehr gerne. Es freut mich, dass du auch schon darauf angesprochen wurdest und jap, du hast vollkommen Recht. Mit tollen Projekten kann man wirklich einiges erreichen. Vielen Dank für die lieben Worte 🙂 Schön auch, dass es dich gibt, liebe Nicole 🙂

      Liebste Grüße
      Lisa

Leave a comment

Ich akzeptiere