Sommer-Must-Have: Eisgekühlte Drinks

*Sponsored Post (Werbung) – Dieser Bericht beinhaltet Werbung in Form von Sponsoring. Die Tatsache, dass es sich hierbei um eine Zusammenarbeit handelt, ändert jedoch nichts an meiner persönlichen Betrachtung.

 

Wenn die Temperaturen langsam nach oben klettern, gibt es wohl nichts besseres, als einen eisgekühlten Drink zu genießen. Kühle Flüssigkeiten, frostiges Eis und frischer Geschmack, so stelle ich mir meinen perfekten Begleiter für den Sommer vor und gerade deswegen sind sie mein absolutes Sommer-Must-Have! Heute möchte ich euch im Rahmen der Sommer-Must-Haves von Westwing zwei Getränkerezepte vorstellen. Als ständigen Begleiter sollte man sie allerdings nicht sehen. Die beiden Drinks sind mit Alkohol und sollten daher nur in Maßen genossen werden. Ein perfekter Anlass dazu wären eine Pool- oder eine Grillparty.  

Beginnen möchte ich mit dem „Gin Basil Smash“, den Westwing zum Sommer Drink 2015 auserkoren hat. Wer Gin mag, liegt damit definitiv goldrichtig. Wer kein Ginfan ist, der kann ihn auch gegen eine andere Spirituose eintauschen. Ich persönlich könnte mir auch noch weißen Rum dazu vorstellen. Probiert es aus. Vor allem die Kombination mit Basilikum macht den Drink spannend, weil es einfach einmal etwas komplett anderes ist, als die typischen Cocktailkräuter, wie Minze und Melisse.

Basilikum und Zuckersirup in einen Shaker geben und mit einem Stößel etwas zerdrücken. Dann mit Zitronensaft, Gin und Eis kräftig shaken. Durch ein Sieb in ein Glas mit Eiswürfeln gießen, mit Basilikumblättern dekorieren – fertig.

Als nächstes gibt es einen Melonen-Mojito, den ihr getrost auch alkoholfrei zubereiten könnt. Lasst dafür einfach den weißen Rum weg, diesen ihr auch nicht gegen irgendeine Alternative eintauschen müsst (aber könnt), wie beispielsweise Ginger Ale (Die Standard-Alternativzutat für einen Virgin Mojito). Im Grunde genommen wird es dann fast zu einem „Infused Water“, nur dass Zucker und Sirup im Getränk ist. Aber auch der Sommer sollte dazu da sein, um ihn zu genießen und manchmal darf man sich auch was gönnen. Vor allem bei der Grillparty.  Cheers! 


1.) Melone in Spalten schneiden. Das Fruchtfleisch aus der Schale schneiden und in ca. 5 mm große Würfel schneiden. Dabei die Kerne herauslösen. Melonenwürfel in einem flachen Behälter 1 bis 2 Stunden ins Gefrierfach geben. 4 Gläser ebenso ins Gefrierfach geben.

2.) Melonenwürfel kurz antauen lassen. 1 Limette heiß waschen, trocken reiben und 4 dünne Scheiben abschneiden. 50 ml Saft aus den Limetten auspressen. Minze etwas kleiner zupfen. Melonenwürfel mit Zucker und Minze bestreuen und mit Limettensaft beträufeln.

3.) Jeweils 1 Limettenscheibe und ein Viertel der Melonenwürfel in die eisgekühlten Gläser geben. Mit je 1 EL Zitronenmelissensirup, 3 cl Rum und 75 ml Wasser aufgießen und Servieren.

Was sind eure Lieblingsdrinks für den Sommer? 
 
*Advertorial: In Zusammenarbeit mit Westwing

Published by

Prev The Incredible Face Mask by MayBeauty
Next High Heels are Pleasure with Pain!

13 Comments

  1. Der Gin Basil Smash gehört seit letztem Jahr auch zu meinen absoluten Lieblingen. Es gibt keine bessere Zusammenstellung an Zutaten. Ich könnte so einen Cocktail jeden Tag trinken 😀

  2. Hallo Lisa,

    danke für deinen Kommentar, wie immer habe ich mich sehr darüber gefreut!
    Natürlich geht es mir da genauso, wenn ich an die Prüfungen denke, dann werde ich total panisch. Dieses Semester war bei mir einfach die Hölle. Deswegen würde ich auch sagen, dass wir die Blogeinträge für die jeweils Andere auf die Semesterferien verlegen, wäre das für dich in Ordnung?

    Natürlich lasse ich dich/euch an meiner Zeit in Polen teilhaben, ich freue mich schon sehr darauf, ganz viele Bilder zu machen und ich hoffe sehr, dass sie dir gefallen werden!
    Von The Walking Dead habe ich übrigens schon ganz viel gehört, ich konnte mich nur irgendwie noch nicht ganz überwinden. Zombies finde ich meistens ziemlich langweilig, meinst du, es könnte mir trotzdem gefallen?

    Übrigens würde ich mich über philosophische Fragen total freuen, so etwas finde ich viel spannender, denn so wie auch du finde ich es toll, mehr über andere Blogger zu erfahren, und so geht das doch viel besser, als mit 0815 Fragen.

    Ich drücke dir schon einmal die Daumen für die Lernzeit!

    Liebste Grüße,
    Julia

  3. Hey du Liebe,

    irgendwie ist dein Antwort-Kommentar total untergegangen, ich hoffe das Thema ist bei dir noch aktuell, bzw. meine Antwort bringt dir noch was ;o

    Hihi, vielen Dank, ich habe mich auch noch so gut es geht bis zuletzt bemüht mit der D3100 gute Bilder hinzukriegen. 🙂 Aber irgendwann hat die Qualität mir einfach nicht mehr gereicht :/
    Und ja genau, ich habe nur das Gehäuse gekauft! 🙂 Das hätte eigentlich 850€ gekostet, aber zu der Zeit gab es gerade eine Cashback-Aktion von Nikon, deshalb habe ich 50€ zurück bekommen! Die Objektive hatte ich ja schon von der D3100! Wie viel Sets mit Objektiv kosten hängt natürlich auch immer davon ab, welches Objektiv dabei ist. 😀 Und das mit dem Geld geht mir genau so, gerade bei Kameraequipment weiß ich, dass es sich lohnt! 🙂

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende 🙂

    Liebe Grüße ♥

Leave a comment