Do You Love Starbucks + Wishlist

Heute möchte ich mich wieder einmal mit einer Thematik befassen, die vom Namen her super zu meinem Blog passt, nämlich mit Kaffee von Starbucks. Da ich in Österreich wohne, hat man nur die Gelegenheit, in Wien einen Starbucksstore zu besuchen. Ansonsten gibt es ihn bis jetzt noch nirgendwo anders in Österreich. Habe ich jedenfalls mal gelesen. Trotzdem sind wir in Graz mit Coffeeshops gut versorgt, die ich eigentlich sogar besser finde, als Starbucks. Dennoch meide ich ihn nicht, wenn ich mal die Gelegenheit habe und in Wien bei meiner Besten Freundin Lizzie bin und mag den Kaffee auch ganz gerne. Doch warum so viele einen Hype drum machen, verstehe ich nicht, da man in normalen Coffeeshops wirklich einen besseren Kaffee bekommt. Im Übrigen habe ich dem Beanery momentan den Rücken gekehrt, da ich einen anderen Coffeeshop am Unigelände entdeckt habe, den ich NOCH besser finde. Wenn ich die Gelegenheit habe, stelle ich ihn euch nach den Ferien mal vor.

Mittlerweile haben wir auch die Gelegenheit, in der Steiermark Starbuckskaffee zu bekommen. Leider nur im Supermarktregal, aber ich mag ihn. Den Kaffee gibt es eigentlich schon länger im Kühlregal, doch nun wurden zwei neue Sorten ins Sortiment genommen. Starbucks Frappuccino Low Fat Coffee Drink in zwei Sorten. Damit es keine Verwirrungen gibt: das Low Fat hat keine Rolle gespielt, warum ich ihn mir gekauft habe, ich hätte ihn auch so gekostet, aber irgendwie hat es mich auch gefreut, dass es Low Fat war, da ich nach wie vor streng auf meine Ernährung achte, mir aber auch ab und an was gönnen kann.

Erhältlich ist der Frappuccino in zwei Sorten, Vanila und Mocca Chocolate. Ich habe Vanille gewählt, da mich das Wort Schokolade doch noch ein bisschen abschreckt und wenn ich schon die Wahl habe: Vanille! Mag ich eigentlich sowieso lieber.

Unter Frappuccino stellt man sich eigentlich immer Crushed Ice vor, doch da sich das als ein wenig schwierig gestalten kann, ist es einfach kalter Kaffee. Er schmeckt ganz gut, allerdings kommt das Vanillearoma nicht ganz durch, jedenfalls nicht für meinen Geschmack. Gut finde ich, dass er Fair Trade ist. Ich achte wirklich auf die Herkunft meiner Lebensmittel, kaufe überwiegend regional und saisonal, außer eben bei exotischen Früchten und Kaffee, auf die ich nicht gerne verzichten mag und die eben nicht in unserem Klima wachsen. Leider.
Ganz billig ist der kleine Ausflug in die Starbuckswelt leider auch nicht. 250 ml kosten 1,99 €.

Und nun kommen wir zu meiner…

 

Ganz genau. Heute gibt es eine Wishlist für euch. Im Jahr 2013 habe ich einiges vor, aber auch eure Wünsche sollen nicht zu kurz kommen. Hoffen wir jedenfalls, dass es auch dazu kommt. Nicht dass vorher die Welt untergeht. Aber bevor wir hier ganz in Panik verfallen, schreibt alles in die Kommentarbox, was euch am Herzen liegt. Egal was. Ich habe mir auf jeden Fall schon mal Gedanken darüber gemacht, wie es im nächsten Jahr mit Café Au Lait weitergeht. Ich möchte unbedingt neue Rubriken eröffnen, unter anderem habe ich mir auch gedacht, dass ich Back To The Roots gehe und wieder Produkttests ferab von Beauty mache, eben wie bei meinem Starbuckspost, allerdings kommt das dann nicht in den Store Explorer, sondern ich möchte was neues eröffnen, z.B. unter dem Titel „Try it out„. Wie findet ihr das? Als weitere Rubrik möchte ich „Lisa Philosophizes…“ eröffnen. Was ich dort poste, klingt so ähnlich wie die Dinge bei „What’s up“, sie sind aber doch grundverschieden, denn bei Lisa Philosophizes möchte ich einfach über Dinge schreiben, die gerade aktuell sind und wie ich dazu stehe, während in What’s up mein Alltag im Vordergrund stehen soll. Noch weiß ich nicht so genau, ob sich diese Rubrik auch wirklich durchsetzen wird, da ich nicht so genau weiß, ob mir dazu auch passende Dinge einfallen und, da ich meine Posts nur mit Fotos onstelle, ich zur Thematik passende Fotos bekomme.

Auch dem Lesen möchte ich mich wieder mehr widmen und dann Buchvorstellungen machen. Wie ich diese Rubrik benenne, weiß ich noch nicht. Interessiert euch sowas überhaupt? Bei den Buchvorstellungen könnte ich auch noch zusätzlich Filmempfehlungen machen. Jedenfalls wäre ich für jede Anregung eurerseits unglaublich dankbar.

Die neuen Rubriken kommen auch nur, wenn ich das mit dem Layout hinbekomme, da ich sie gerne seitlich anordnen möchte, aber ich muss erst mal sehen, ob ich das so hinbekomme, wie ich mir das vorstelle. Klappt das nicht, siehts auch mit den Rubriken schlecht aus. Ich habe auch Sorgen, dass ich dann zu viel auf meinem Blog mache. Überladen möchte ich ihn nicht, was meint ihr?

Ihr könnt euch aber auch Themen wünschen, die in die bisherigen Rubriken passen. Einfach was ihr wollt. Wir haben ja Weihnachten und da möchte ich euch auf jeden Fall etwas zurückgeben, da ich euch sehr dankbar bin. Ich habe durch das Bloggen wieder viel mehr Freude an meinem Leben, ich denke, es hat mir während der Zeit im Krankenhaus auch sehr geholfen und das habe ich nur euch zu verdanken. Und bevor ich hier noch sentimental werde, Leute, danke, danke für alles.

 

Published by

Prev Personal: My Life as a Student
Next Sparkling Glass Table Decoration

12 Comments

  1. Ich liebe Starbucks! Aber er ist leider so teuer, darum gönne ich mir meinen geliebten Caramell-Frappucchino nicht so oft :/
    Finde es cool, dass du auch vermehrt Produkttests posten willst, die nichts mit Beauty zu tun haben – von denen gibt es eh schon überall genug 😉
    Übrigens noch danke für deinen Kommentar. Ich hab mir jetzt von copy paste love auch ein paar Sachen angeschaut. Hilft echt voll. Und langsam geht es auch mit meinem neuen Layout voran. Aber leider nur langsam, weil das doofe html für mich komplettes Neuland ist und ich darum für jeden Schritt eeeewig brauche 😛

    Ganz liebe Grüße,
    Valerie Anne

    Ps.: Übrigens ist es sehr schön, dass dich das Bloggen so glücklich macht 🙂 !

  2. dankesehr, das freut mich! mein blog ist aber momentan wirklich noch ziemlich peinlich, lächerlich eigentlich 😉 der steht noch ganz schön in der anfangs- und umbauphase.

    ja, ich komme aus dem schönen wien, merkt man das denn? 😉
    liebe grüße ♥

  3. ooooh vielen dank, das freut mich! 🙂 das design ist zwar eher provisorisch im moment, aber ich arbeite dran ! 🙂
    deins ist übrigens seeehr schön, für so ein schönes buntes design reichen meine kenntnisse nur leider nicht wirklich aus.
    oh ja ups, das hatte ich total vergessen 😀 wien ist nicht schlecht, aber manchmal kanns einem bisschen zu hektisch werden. in der steiermark war ich auch schon ein paar mal, graz find ich zum beispiel genau richtig, nicht zu groß, nicht zu klein 🙂

  4. Darum gehe ich jetzt echt schon lieber zu normale Coffeeshops 🙂

    Ja, ich denke, das ist mal was anderes :), aber ich denke, ich werde das dann doch alles so belassen, wie das ist, aber das schon dazunehmen… weil ich bekomm das mit dem Design noch nicht hin, aber ich habe schon bei Copy Paste Love angefragt, ob sie mir helfen könnten :)… ich hoffe, sie melden sich, denn ich denke, sie sind gestresst genug und bekommen 1000000000000000 solcher Anfragen.

    Es freut mich, dass ich dir wenigstens ein bisschen helfen konnte. Mit dem HTML hab ich auch oft Probleme und ich muss mir manchmal daran echt die Haare ausrupfen, aber wenn ich mich zusammenreiße, geht das… leider ist mein Notebook manchmal so langsam, dann zerrt das echt an den Nerven….

    Jaaa, ich habe endlich was gefunden, was mir echt Freude macht 🙂 und ich bin sehr froh darüber…

    xoxo Lisa

  5. Diesen ewigen Hype um Starbucks kann ich auch nicht nachvollziehen. Zum einen ist es mir einfach viel zu teuer und zum anderen bin ich mehr der Tee-Trinker. Außerdem gibt es doch überall leckeren Cafe für weniger Geld und liebevoller zubereitet.

    Ich freue mich immer über jede neue Leserin und hoffe das ich dich weiterhin mit meinem Blog überzeugen kann.

    Liebste Grüße und frohe Weihnachten

    Annika

Leave a comment