Ein kleines, feines Food-Diary

Ein kleines, feines Food-Diary

Das is(s)t Miss Lait (gelegentlich)

Heute habe ich ein kleines Food-Diary für euch vorbereitet. Habt ihr ständig das gleiche Essen auf dem Teller? Das muss doch nicht sein! Es gab einmal eine Zeit, da habe ich mich wirklich einseitig ernährt. Sehr einseitig. Diese Tage gehören der Vergangenheit an. Ich liebe es, herumzuexperimentieren und die einfachen Gerichte mit irgendwelchen Zutaten aufzupeppen, wie beispielsweise einen schlichten Käsetoast mit Avocadoschnitze. Ihr glaubt gar nicht, wie lecker dieser Toast ist und Avocado ist doch sowieso ein Superfood. Gut, Käse ist nicht wirklich gesund, Weizentoast auch nicht, aber manchmal muss es einfach nur schmecken.  
 

Das Kokosmandeleis von Die Eishandwerker ist so genial lecker. Probiert es unbedingt aus, vor allem, wenn ihr Kokos und Mandeln mögt. In Kombination schmeckt das so genial. Koksmandel gibt es auch oft als Joghurtsorte. Yummy. Der New York Cheesecake von hingegen ist nicht so mein Geschmack.

Das war jetzt nur eine kleine Foodspiration, aber ich habe eine größere geplant. Ich bin neugierig, wann sich dies realisieren lässt.

Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag.

Published by

Prev Vienna Calling - Schloss Schönbrunn
Next Eating Green is a Special Treat...

16 Comments

  1. oh man sieht das lecker aus 🙂

    GEWINNSPIEL – Bei mir kannst du gerade eine Daniel Wellington Uhr gewinnen, vielleicht magst du ja mitmachen 🙂
    Würd mich freuen wenn du auch bei mir vorbei schaust … Ich folge dir auf jeden Fall 🙂
    Sandra
    Sunkissed Lovechild

Leave a comment