Auf einen Brunch mit den Grazer Bloggerladies

 

Noch vor einem Jahr dachte ich, es wäre unmöglich mit Bloggern in meiner Nähe einen engeren Kontakt zu pflegen. Ich wusste zwar, dass es genügend Blogger und Bloggerinnen in meinem Umfeld gibt, doch irgendwie war das Netzwerk nie gegeben. Bis es irgendwann doch so gekommen ist, wie es kommen sollte. Das erste Grazer Bloggertreffen, das noch nicht einmal ein Jahr zurückliegt. Seitdem hat sich viel getan: Wir haben uns untereinander besser kennengelernt und wachsen mittlerweile immer mehr zu einer kleinen Einheit (ich nenne es gerne Elite) zusammen. Erst da wurde mir so richtig vor Augen geführt, welche lieben Persönlichkeiten es in der Bloggerszene gibt. Und vor allem die Grazer Bloggerszene ist mir mittlerweile sehr wichtig geworden – nicht nur wegen der räumlichen Nähe und den Face-to-Face Kontakt, sondern auch wegen den zahlreichen Freundschaften, die bereits geschlossen wurden und sich schließen.

Am Sonntag haben wir uns zu einem ausgiebigen Brunch wiedergetroffen. Im Vordergrund stand dabei selbstverständlich unser persönliches Miteinander. Aber wir sind Bloggerinnen – somit sind im Rahmen dieses Vor- und Nachmittages wieder zahlreiche Beiträge und Ideen entstanden. Davon profitiert vor allem ihr, denn euch erwarten wunderbare Blogposts.

 

kaffee-brunch-blogger

 

Brunchen mit uns!

Geschichten aus der Grazer Bloggerszene

Getroffen haben wir uns im Aiola Upstairs, einem Toplokal am Grazer Schloßberg. Da ich bis jetzt nur Gutes davon gehört habe, wollte ich dem Aiola unbedingt einen Besuch abstatten, um mich selbst von der hervorragenden Qualität der Küche zu überzeugen. Da in unserer kreativen Bloggerrunde auch eine Expertin für gute Küche und Restaurants dabei ist, konnte ich mir meinen Wunsch gemeinsam mit den Ladies endlich erfüllen. Somit begleiteten wir die liebe Manu von Testesser zu einem gemütlichen Testessen in angenehmer, inspirierender Atmosphäre. Das Lokal ist für Blogger übrigens THE place-to-be: lichtdurchflutet, geschmackvoll eingerichtet und instagramtaugliches Essen, das im Übrigen unglaublich lecker schmeckt. Absolute Empfehlung von meiner Seite. Aber seht selbst:

 

eggs-blogger-brunch table-blogger-brunch lachs-blogger-brunch

 

Was die Grazer Bloggerszene so fantastisch macht? In erster Linie besteht unsere Runde aus Menschen, die sich gegenseitig verstehen und inspirieren. Wir wissen, was das Bloggen für die andere bedeutet und können viele Dinge, die wir in unserem Bloggeralltag erleben, gegenseitig nachvollziehen. Und ich merke auch, dass bei uns so etwas wie Stutenbissigkeit nicht existiert. Wir helfen und motivieren uns gegenseitig, haben füreinander immer ein offenes Ohr und stehen bei Fragen mit Rat und Tat zur Seite. Wir sind der anderen nichts neidig und wir versuchen uns gegenseitig weiterzubringen. Warum? Weil wir wollen, dass sich die Grazer Bloggerszene etabliert. Und das wird sie auch. Wir sind ein bunter Haufen kreativer, ehrgeiziger Leute und wir wissen, dass Graz das Potential hat, eine Bloggerstadt zu werden. Eine Stadt, in der die Arbeit von und mit Bloggern unverzichtbar wird. Gemeinsam  können wir es schaffen.

Zusätzlich muss ich auch erwähnen, dass unser bunt gemischtes Potpourri die verschiedensten Interessen abdeckt: ob Fashion, Beauty, Food, Personal oder Lifestyle. Bei uns ist für jeden was dabei – sogar für das internationale Publikum.

 

cappuccino-blogger-brunch

 

Was euch nun erwartet…

Ich habe bereits angesprochen, dass aus diesem Vor- und Nachmittag wunderbare Beiträge hervorgegangen sind. Bei mir erwartet euch in den kommenden Tagen ein neuer Fotografiebeitrag. Yay! Weil mein kleines Projekt „Lisa fotografiert ab jetzt mehr Menschen“ so wunderbar bei euch ankommt, wird es selbstverständlich fortgeführt. Aufgrund meines Bad Hair Days (wie man am Beitragsbild unschwer erkennt) habe ich mich aus dem Vordergrund der Linse lieber zurückgezogen und als Fotografin agiert. Herausgekommen sind so dermaßen wunderschöne Bilder, sodass ich sie euch nicht vorenthalten möchte. An dieser Stelle muss ich mich bei den Mädels bedanken, dass ich die Bilder verwenden darf, um diesem kleinen Projekt auf meinem Blog einen weiteren Rahmen zu geben. Da wirklich viele Bilder entstanden sind, möchte ich meine kleine Fotografieserie sogar aufsplitten. Das heißt: NOCH MEHR FOTOS! Genial, oder? Und ich verrate euch, wer uns kleidungstechnisch ausgestattet hat.

 

stefanie-blogger-brunch

 

Die Beiträge der Grazer Bloggerladies

Einen kleinen Vorgeschmack auf meine Bilder von den Mädels, sowie wunderbare Beiträge, gibt es auch bei den Grazer Bloggerladies zu sehen. Vorbeischauen lohnt sich:

Vintage Blogger Brunch  von Stefanie

Aiola Upstairs  von Manu

Brunchen im Aiola Upstairs | Graz von Christina

Blogger Brunch feat. Dogdays of Summer  von Nicole

Vintagemode und Bloggerbrunch – der etwas andere Fashionbeitrag von Denise

 

 

Published by

Prev Selbstliebe & Selbstvertrauen
Next People: Bloggershooting am Schlossberg

33 Comments

  1. Meine Liebe Lisa, dein Post ist sehr treffend geschrieben. Genau das Gefühl wird auch mir bei unseren gemeisamen Treffen vermittelt. Ich denke wir haben einfach alle erkannt dass wir uns gegenseitig nichts wegnehmen, sondern einander bereichern. Es war ein wahnsinnig schöner Tag. Ein herzliches Miteinander. Hoffe bis Bald. Alles Liebe Nicole

    • Aw, das freut mich, liebe Nicole, dass dir das gleiche Gefühl vermittelt wurde, wie mir. 🙂 Ich sehe das ganz genauso wie du 🙂

      Ich hoffe auch, dass wir uns bald wiedersehen 🙂

      Liebste Grüße
      Lisa

  2. Hach, es freut mich wirklich für dich, dass du ein Netzwerk mit so lieben Menschen finden und aufbauen konntest.
    Ich träume schon lange davon, mal Blogger aus meiner Gegend zu treffen, aber auf dem Land ist mir hier noch niemand begegnet, der mein Hobby teilt, außer einer Freundin.

    Auf die Posts bin ich schon gespannt 🙂

    Liebe Grüße

    • Danke, Tabea. Ich bin auch überglücklich damit 🙂
      Du wirst bestimmt noch ein paar liebe Bloggerkollegen kennenlernen 🙂 und zumindest hast du schon eine Freundin an deiner Seite, die deine Interessen mit dir teilt.

      Liebste Grüße
      Lisa

    • Danke, meine Hübsche <3
      Hihi, ich versuche ja auch immer eine persönliche Note in meine Fotos zu bringen 😀
      Das hatten wir, Kerstin, aber mit dir wäre es noch grandioser gewesen. Darum freue ich mich, wenn du beim nächsten Mal dabei bist und ich hoffe, dass wir da alle Zeit haben 🙂

      <3
      Liebste Grüße
      Lisa

  3. Was für eine wunderschöne Idee <3 Toll, dass ihr euch untereinander so vernetzt habt. Das würde ich mir hier für Köln auch wünschen. Vielleicht kommt das ja noch 😉
    Auf jeden Fall schauen die Fotos nach einem richtig tollen Brunch aus und wie toll, dass auch direkt so viele neue Ideen für Beiträge dabei entstanden sind!
    Hab einen schönen Abend*
    Liebst Kathi
    http://www.meetthehappygirl.com

    • Ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen, dass ihr euch auch bald besser untereinander vernetzt. Das ist einfach eine absolute Bereicherung – menschlich und auch für den Blog, weil man einfach gemeinsame Interessen teilt. 🙂

      Liebste Grüße
      Lisa

  4. Was für ein toller Beitrag von dir, liebe Lisa! Man merkt wirklich mit jeder Zeile wie sehr du dich über das Treffen gefreut hast und es dir Spaß gemacht hat. Leider hab ich es dann nicht mehr geschafft, dabei hätte ich dich nun endlich gerne mal näher kennengelernt! Aber bald werden wir dazu schon die Chance haben 😀
    Dein Bad-Hair Day find ich btw gar net bad <3

    Ganz liebe Grüße
    Alina :*
    http://www.blackbeachchair.com

    • Danke, liebe Alina. Es war wirklich ein ganz wunderbares Treffen 🙂 Schade, dass du nicht kommen konntest. Aber du hast Recht. Es wird bestimmt bald mal passen 🙂

      Haha, danke 😀 aber das nächste Mal sollte ich einfach nicht mit nassen Haaren schlafen gehen 😀

      Liebste Grüße
      Lisa

  5. Liebe Lisa! Deine Fotos sind wie immer echt wunderschön geworden. Ich liebe deine Pics und natürlich auch deine Art wie du schreibst. Dieser Beitrag von dir verdeutlicht einem auch wieder, wie schön es ist euch über den Weg gelaufen zu sein, um mit euch gemeinsam zu arbeiten, uns auszutauschen und natürlich über viele andere Sachen zu plaudern. Liebste Grüße Denise http://neumodisch.com

    • Denise <3
      Dankeschön, das freut mich so wahnsinnig, dass euch meine Fotos gefallen und das bedeutet mir wirklich sehr, sehr viel 🙂
      So ist es. Ich möchte euch alle nicht mehr missen und freue mich schon so sehr auf das nächste Treffen. Und ich finds schön, dass wir uns neben dem Bloggen auch sehr gut über andere Themen austauschen können 🙂

      Liebste Grüße
      Lisa

  6. so ein wundervolles Event,
    habe bereits bei deinen Blogger kolleginen vorbei geschaut.
    es ist aber so wundervoll wie unterschiedlich die Posts aussehen.
    toll

    NICHT VERPASSEN – gewinn 2 Kosmetik Adventskalender im Wert von ca. 100 Euro HIER

  7. Dankeschön! Ich mag es ganz gerne gerade unterwegs mit dem Handy zu fotografieren. Beim Wandern bin ich dann echt zu faul meine große und schwere Kamera mitzubringen. Umso schöner, dass die Handy ja mittlerweile einiges könne (selbst mein schon recht altes).

    Haha, ich bin’s halt durch die Arbeit gewöhnt auf Technik aufzupassen. Meine Ausrüstung ist ja schweinisch teuer und daher bin ich immer sehr vorsichtig mit allem. Kommt dem Handy zu gute.

    Hoffe, dass der Föhnsturm jetzt einfach vorbei ist und uns in Ruhe lässt. Mir hat das gereicht, mag den Föhn gar nicht so gern…

    • Da hast du Recht. Beim Wandern ist es echt nervig.

      Ah ok. Auf meine Kamera passe ich zum Beispiel auch ganz gut auf, aber auf mein Handy überträgt sich das irgendwie nicht 😀

      Das hoffe ich auch. Ich mag ihn auch nicht so gerne. 😀

  8. NOCH MEHR FOTOS? YES!
    Dein Beitrag ist soso süß, ich find es toll, dass du so viel und engen Kontakt zu anderen Bloggern in deiner Umgebung hast. Ich habe immer das Gefühl, dass die Grazer Blogger irgendwie anders sind als die Wiener Blogger. Ich habe irgendwie das Gefühl, dass der Konkurrenzkampf hier irgendwie extrem ist, vielleicht bilde ich es mir aber auch nur ein und mir sind die Grazer einfach viel sympathischer, auch wenn ich das nur oberflächlich beurteilen kann.
    Die Fotos sind außerdem wunderschön geworden, ich liebe das letzte! Und am ersten hast du absolut keinen Bad Hair day – ist etwas messy aber ich finde das steht dir wirklich hervorragend! An mir bevorzuge ich es auch immer wenn meine Haare ungemacht, einfach aus dem Dutt geöffnet, sind.

    Liebe Grüße,
    Tamara

    • Ui, das freut mich, dass du dich auf mehr Fotos freust. Es kommt sogar noch ein Beitrag dazu 🙂

      Also, zu den Wiener Bloggerinnen kann ich leider gar nichts sagen. Ich kenne keine persönlich. Aber ansonsten hast du Recht: Bei uns ist der Konkurrenzkampf nicht wirklich vorhanden. Zumindest bei denjenigen, die zu unserer Runde gehören. Das freut mich aber, dass wir dir sympathisch sind 🙂

      Ui, das höre ich gerne, dass es nicht so schlimm ist, wie ich es mir einbilde. Messy Hair mag ich eigentlich auch gerne, aber nur leicht Messy 😀

      Liebste Grüße
      Lisa

Leave a comment