Pasta mit Karotten und Garnelen

 

Was gibt’s zum Mittagessen? Mit dieser Frage werden wir tagtäglich konfrontiert. Meistens muss es schnell gehen. Da ist Pasta genau das Richtige. Ich möchte euch heute ein leckeres, schnelles Pastagericht zeigen. Mal was anderes, denn Pasta kann schnell fad werden. Darum schmökere ich sehr gerne in der Billa Zeitschrift „frisch gekocht“. Dort findet man immer wieder tolle und vor allem neue Rezepte mit Nudeln. Dieses hier habe ich nach meinem Geschmack ein bisschen abgewandelt.

 

Pasta 1

 

Heute gibt es Pasta

Das Rezept

Das Rezept ist für alle geeignet, die gerne Pasta, Mozzarella, Karotten und Nüsse essen. Man kann es auch super abwandeln. Die Haselnüsse und Mandeln können auch gegen andere Nüsse oder Kerne ausgetauscht werden. Beispielsweise eignen sich auch Pinienkerne hervorragend für das Gericht. Statt Karotten kann man auch Zucchini nehmen. Es soll tatsächlich Leute geben, die Karotten nicht mögen, wobei das für mich unverständlich wäre. Um das Gericht vegetarisch zu machen, kann man die Garnelen gegen sautierte Kirschtomaten austauschen. Und wer Petersilie nicht mag, greift zu Basilikum.

 

[kindred-recipe id=“5786″ title=“Pasta mit Karotten und Garnelen“]

 

Weinempfehlung

Zu Nudeln trinke ich gerne ein gutes Glas kühlen Weißwein. Zu diesem Pastagericht passt allen voran Gelber Muskateller (der im Übrigen auch mein Lieblingswein ist). Besonders empfehlenswert ist dieser -HIER- 

Wenn ihr das Rezept nachmacht, würde ich mich sehr freuen, wenn ihr ein Foto davon auf Instagram teilen würdet und den Hashtag #misslaitskitchen verwendet. Dann kann ich eure Gerichte viel leichter finden.

Ich wünsche euch gutes Gelingen. Mit dieser Pasta könnt ihr nicht viel falsch machen. Sie gelingt nahezu immer. Guten Appetit und lasst es euch munden.

 

Pasta Seaside Pasta

 

Published by

Prev Mach mal eine Pause! - Spa Tag mit Lisa!
Next Erfrischend & Saftig: Mangorosenkuchen

16 Comments

  1. Ich muss ja zugeben, dass Pasta für mich immer eher die Notlösung ist, wenn ich zur Ausnahme mal keine Lust auf Kartoffeln habe. Super gerne mag ich das Zeug nämlich nicht, aber es ist immer noch tausend mal besser als Reis 😉 Und deine Soße klingt echt lecker, auch wenn die Garnelen bei mir auf jeden Fall entfallen würden, da ich so Meeresgetier gar nicht ausstehen kann 😉
    Meinst du wirklich, dass es Menschen geben kann, die Möhren nicht mögen? Ich würde sagen, die sind sogar mein Lieblingsgemüse, da es sie das ganze Jahr über gibt UND sie super schmecken.

    Mit deiner Weinempfehlung kann ich dagegen mal wieder gar nichts anfangen, da meine gesamte Familie keinen Alkohol trinkt. Irgendwie schmeckt das Zeug mir und meiner Mutter nicht (schon der Geruch reicht zum Abschrecken ;)) und meine Schwester ist noch so jung, dass sie zu Hause nichts bekommt. Außerdem scheint es, als würde sie unsere Haltung übernehmen wollen.

    Danke für dein Kommentar! Verrückt mache ich mich gar nicht mehr wirklich. Meine Prüfungsangst ist dieses Schuljahr doch tatsächlich fast völlig verschwunden. Ich bereite mich einfach gut vor und mache mir keinen Stress mehr und da ich den Stoff nahezu automatisch im Kopf durchgehe, habe ich auch die Sicherheit, dass ich alles weiß, was ich wissen wollte.
    Außerdem sind ja jetzt nur noch die mündlichen Prüfungen übrig und da habe ich nette Lehrer und lernarme Fächer, in denen ich gut bin 🙂

    Liebe Grüße

    • Echt, du magst Reis nicht? Oh, ich selbst liebe Reis und esse dafür selten Pasta. Aber im Grunde genommen mag ich beides sehr gerne. Nur von Kartoffeln an sich bin ich nicht der größte Fan, da mag ich Süßkartoffeln viel, viel lieber 🙂
      Die Pasta schmeckt auch ohne Garnelen sehr lecker. Du könntest alternativ beispielsweise Tofu verwenden. Das stelle ich mir als Kombi auch sehr gut vor 🙂

      Ja, ich kenne sogar Leute, die Möhren nicht mögen. Kann ich aber nicht verstehen. Ich mag sie auch sehr gerne 🙂

      Ich mochte Wein früher auch nicht so, aber jetzt trinke ich ab und zu ganz gerne ein Glas. Mit dem Alter verändert sich ja der Geschmack, aber das muss nicht zwangsläufig sein. Ich kenne auch Leute in meinem Alter, die Wein nach wie vor nicht mögen. Das ist zum Glück alles Geschmacksache 🙂 finde ich aber gut, dass du keinen Alkohol trinkst. Viele tun es ja doch, auch wenn sie es nicht mögen, nur im cool zu sein. Da lob ich mir deine Haltung .)

      Zum Glück. Dann kannst du ja entspannt in dein Abitur gehen 🙂 Hattest du deine Prüfungen schon? Die mündlichen Prüfungen sind immer ein Segen. Ich durfte mir da auch zwei von drei Fächern aussehen und das dritte Fach lag mir auch, weil ich es ein paar Jahre zuvor ja auch als Schwerpunkt gewählt habe 🙂

      Liebste Grüße
      Lisa

  2. Ohh wie lecker! Ich glaube, so etwas ähnliches wird es bei mir heute zum Abendessen gebe. Gelder Muskateller ist übrigens auch mein Lieblingswein!
    Die Fotos sind soo schön, habe jetzt total Lust auf Garnelen. Aber Pasta mit Nüssen – davon habe ich noch nie etwas gehört, ich habe nur Cashewkerne zu Hause, aber die lasse ich glaub ich lieber raus haha keine Ahnung ob das passt.
    Ich mag das frisch gekocht Magazin auch total gern!
    Liebe Grüße,
    Tamara

    • Gelber Muskateller ist einfach der beste. Zum Glück stehe ich da mit meiner Meinung nicht alleine da 🙂
      Ich finde, Cashews passen nahezu überall dazu 🙂 Ich habe auch noch nie Pasta mit Nüssen probiert (bevor ich das jetzt probiert habe), aber das ist echt lecker 🙂

      Liebste Grüße
      Lisa

  3. „Pasta mit Karotten und Garnelen“, das sieht richtig lecker aus! Würde ich am Liebsten direkt nachkochen… Leider ist es Sonntag und die Geschäfte sind geschlossen; So ein Mist aber auch 😀
    P.s.: Super toller Blog! Die Art und Weise wie du schreibst und wie dein Blog aufgebaut ist, gefällt mir sehr gut.

    Viele liebe Grüße aus der Pfalz;

    Janina

    • Hallo Janina!
      Zum Glück ist der Sonntag auch bald vorbei und morgen sperren die Geschäfte alle wieder pünktlich um kurz vor acht auf. So hast du morgen die Gelegenheit, es nachzukochen. Wenn du es nachmachst, lass mich doch bitte wissen, wie es dir geschmeckt hat 🙂

      Vielen lieben Dank für dein Kompliment. Es freut mich wirklich sehr, dass dir mein Blog gefällt 🙂

      Liebe Grüße aus Österreich
      Lisa

Leave a comment