Tag : Brownies

Extra schokoladige Süßkartoffel Brownies mit weichem Kern (vegan)

Vegan und extra schokoladig

Süßkartoffel Brownies

Schon mal Süßkartoffel Brownies probieren? Für mich hieß es: das erste Mal vegan backen. Mit Süßkartoffeln, Erdnussmus und Backkakao könnt ihr diese schokoladige Geschmacksexplosion nachbacken. 

Schon einmal Süßkartoffel Brownies probiert? Dann wird es jetzt Zeit. Ich muss zugeben, dass diese Süßkartoffel Brownies eine Premiere für mich waren. Nicht nur, dass ich zum ersten Mal vegan gebacken habe, sondern dass ich überhaupt das erste Mal so richtig in meiner Küche einen Kuchen gebacken habe (die Weihnachtskekse zählen nicht). Überraschenderweise ist es mir gut gelungen. Plus: ich habe jetzt einen neuen Mixer, der farblich perfekt zu meinen Kochtöpfen passt (nur mal so am Rande erwähnt). 

Mit Gemüse (ich habe gegoogelt, Süßkartoffeln sind botanisch gesehen ein Gemüse) habe ich schon öfters gebacken. Zucchini, Karotten und Kürbisse wurden dabei verarbeitet. Nun reiht sich auch die Süßkartoffel ein, die man allerdings nicht rausschmeckt. Sie sorgt jedoch für einen weichen, fudgy Kern und das macht den Brownie erst so richtig lecker. Hast du jetzt auch Lust auf eine vegane Backsession? Dann ab in die Küche und los geht’s. Hier kommt das Rezept: 

Rezept drucken
Schokoladige Süßkartoffel Brownies
Vegan und extra schokoladig!
Küchenstil Cakes
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Wartezeit 25-30 Minuten
Portionen
Auflaufform
Zutaten
Küchenstil Cakes
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Wartezeit 25-30 Minuten
Portionen
Auflaufform
Zutaten
Anleitungen
  1. Ofen auf 180 °C Umluft vorheizen.
  2. Süßkartoffeln kochen und schälen.
  3. Süßkartoffeln pürieren oder mit einer Gabel zerdrücken.
  4. Erdnussmus und Ahornsirup hinzufügen und gut durchmixen.
  5. Backkakao unterrühren und ca. 30 g Macadamia Nüsse und ca. 30 g Datteln unterheben.
  6. Eine Auflaufform oder Backform mit Kokosöl einfetten und die Masse in die Form streichen. Mit den restlichen Nüssen und Datteln bestreuen.
  7. Ca. 25-35 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.
Süßkartoffel Brownies
Süßkartoffel Brownies
Süßkartoffel Brownies
Süßkartoffel Brownies
Süßkartoffel Brownies
Credit Note

Das Rezept habe ich von @orchidea_luna. Den Teig habe ich nach Rezept gemacht und lediglich noch ein paar Zutaten hinzugefügt (Macadamia Nüsse, Ahornsirup und Datteln). Viel Spaß beim Nachbacken und gutes Gelingen! 

Heavenly Sweet Banana Brookie Cake

 

Schon mal etwas von Brookie gehört? Klingt seltsam, nicht wahr? Im Grunde genommen handelt es sich um ein Wortspiel aus Brownies und Cookies. Brookies! Als ich das Rezept vor einigen Monaten in einer Zeitschrift gesehen habe, wusste ich, dass ich es unbedingt nachmachen muss. Bis jetzt habe ich nur noch auf den perfekten Anlass gewartet, Brookies zu backen. Dieser Anlass ergab sich endlich, als eine Freundin von mir ihren 25. Geburtstag feierte. Allerdings habe ich das Rezept ein bisschen abgewandelt und eine typische Brownieform haben meine Brookies auch nicht wirklich. Selbstverständlich können Brookies auch wie normale Brownies, also quadratisch gebacken werden, doch da meine viereckige Form auf mysteriöse Art und Weise verschwand, wurde mein Brookie rund. Ein Brookie Cake sozusagen.

 

Brookie

Brookie

Nicht Brownie! Nicht Cookie!

Brookies eignen sich hervorragend, wenn man sich nicht entscheiden kann, ob man nun lieber Brownies oder Cookies backen möchte. Die Entscheidung ist ja manchmal gar nicht so leicht. Bei Brookies bäckt man einfach normale Brownies – mit der einzig entscheidenden Ausnahme, dass on top noch Cookiestreuseln sind. Wer Schokolade und Streuselkuchen mag, wird den Brookie lieben. Da ich jedoch immer gerne Obst in meinem Kuchen habe, habe ich kurzerhand Bananen hinzugefügt, obwohl es nicht gerade zu meinen bevorzugten Obstsorten gehört (aber immer noch besser als Marillen – pfui!). Immerhin – zu Schokolade passen Bananen einfach am Besten, quasi eine Art Schokobanane. Darüber hinaus kann ich mir ebenso gut Birnen vorstellen, die aktuell richtig süß, saftig und lecker sind.

 

Bananen Brookie

[kindred-recipe id=“6528″ title=“Banana Brookie Cake“]

Banana Brookie Cake

 

Wenn du das Rezept nachmachen möchtest, würde ich mich sehr darüber freuen, wenn du es auf Instagram teilst und es mit dem Hashtag #misslaitskitchen markierst, damit ich mir dein Ergebnis anschauen und es liken kann. Ich wünsche gutes Gelingen und viel Spaß beim Nachbacken. Lasst euch den Brookie schmecken und genießt ihn in vollen Zügen. Denn ab und zu muss man sich einfach etwas gönnen.