Tag : Geschenk

No. 13: Feels like Home to me!

 

Die Produkte für die Verlosung wurden mir zur Gänze zur Verfügung gestellt


 

Café Au Lait Adventskalender

Türchen No. 13: Feels like Home

Stellt euch vor, ihr schnuppert an einer Zimtstange. Der herrliche Duft des Lebkuchens strömt euch entgegen und plötzlich wird es euch warm ums Herz. Ihr nehmt den Geruch von getrockneten Orangen, sternförmigen Nelken, frischer Bourbon Vanille und Tannenzapfen wahr. Wie fühlt ihr euch? Zurückversetzt in die Weihnachtszeit früher Tage? Wenn ja, dann seid ihr wieder in eurer Kindheit angekommen und könnt all diese wunderbaren Gerüche mit einem bezaubernden Weihnachtsfest assoziieren, in welchem ihr noch jünger wart. Eine längst vergangene Zeit, die sich aber aufgrund ihrer Schönheit und Einzigartigkeit in eurem Herzen manifestiert hat. Genau dann kommt dieses Gefühl auf: Feels Like Home! 

 

Zimt und Nelke

 

Die Schönheit längst vergangener Weihnachten

Für mich bedarf es nur den Duft von Tannenbäume und ich erinnere mich, wie es früher war. Wie meine Schwester und ich gespannt auf den Besuch des Christkinds gewartet haben. Wie aufgeregt wir waren. Wir wussten nicht, wie unser Baum aussehen und was sich das Christkind dieses Jahr einfallen lassen würde. Meine Schwester und ich haben daran geglaubt, dass der Baum von dieser unvergleichlichen Engelsgestalt geschmückt werden würde. Ganz aufgeregt waren wir, als endlich das Glöckchen geläutet hat und wir zum ersten Mal den Baum im Wohnzimmer bestaunen durften. Als wir in unser Wohnzimmer kamen, strömte uns vor allem eines entgegen und immer, wenn ich diesen erdigen Duft von Tannen heute rieche, erinnere ich mich an diese Zeit.

Und auch Omas Bratapfel, der leckerste der Welt, erinnert mich an diese Weihnachtsfeste in meiner Kindheit. Dank ihrem an uns weitervererbten Rezept können wir uns ein Stückchen Vergangenheit zurückholen und diesen unvergleichlichen Duft wieder in unser Haus fließen lassen. Während die Äpfel im Backrohr garen, sich das ganze Aroma entfaltet und der herrliche Duft durch das Haus strömt, wird mir wohlig warm ums Herz.

 

Blog Nelke

 

Weihnachten mit Oma

Etwas ganz Besonderes

Oma war generell immer der Mensch, der auf das Weihnachtsfest am meisten wert gelegt hat. Sie hat die Familie zusammengetrommelt, die Bratäpfel gegart und Glühwein gekocht – immer mit einer Extranote würzigen Zimt. Sie ist mit uns Kindern Eis gelaufen, hat mit uns zusammen gebacken und ist mit uns auf den Weihnachtsmarkt gegangen. Und immer wieder haben sich die Düfte dieser Zeit in meine Erinnerungen eingeprägt. Die kalte Luft von Eis und Schnee, diese herrlichen, würzigen Aromen ihres Lebkuchens, der süße Duft der Weihnachtsmehlspeise und überhaupt die ganze weihnachtliche Atmosphäre am Christkindlmarkt. Punsch, Waffeln, Zirbenholz und Tannenzapfen. Es bedarf dieser Komponente, einen Christkindlmarkt und schon ist es wie damals mit Oma. Damals, als ich noch klein war. Immer mit der Absicht, am Christkindlmarkt eine leckere Waffel mit Zimtzucker zu essen und vielleicht einen Blick auf das Christkind zu erhaschen.

 

Feels like home DSC_0686

 

Ein dufte Give Away

Ich hoffe, dass dieser Post euch auf eine kleine Reise zurück in die Kindheit mitnehmen konnte. Bestimmt gibt es viele Düfte aus euren Kindheitstagen, die ihr mit Weihnachten assoziiert. Die euch immer daran denken lassen, wann immer ihr sie erschnuppert.

Darum darf ich heute ganz wunderbare Duftkerzen von Heart & Home verlosen. Was ihr dafür tun müsst, ist ganz einfach:

 

Tragt euch im Rafflecopter ein und sammelt so viele Lose, wie es nur gut. Je mehr Lose, umso größer sind eure Gewinnchancen. Ich drücke euch die Daumen. Unterhalb des Rafflecopters findet ihr die Teilnahmebedingungen, sowie eine kleine Beschreibung der Düfte (bzw. Duftkerzen), die es heute zu gewinnen gibt.

 

a Rafflecopter giveaway

Zu gewinnen gibt es…

 

Home

 

Eine wunderbare Komposition an Duftkerzen von Heart & Home, mit weihnachtlichen Düften, die euch auf eine Reise in eure Kindheit zurückversetzen sollen. Im Paket sind enthalten:

 

Weihnachtsgebäck

 

Weihnachtsgebäck

An das alljährliche Weihnachtsgefühl erinnert euch diese klassische Butterbiskuitmischung mit reichlich Apfel und Zimt.

 

2x Tannenbaum

Der Duft von Tannen und wärmendem, würzigem Holz vereinen sich in weihnachtlichen Zauber zu diesem magisch-festlichen Aroma.

 

Baked Apple

Köstlicher Duft von ofenfrischen Bratäpfeln, verfeinert in Butter mit würzigem Zimt.

 

Würziger Zimt

Verleiht eurem Interieur eine Brise aus leckerem Zimt, fein abgestimmt mit einem Hauch von Nelken und durchzogen vom sonnigen Aroma frischer Orangen.

 

  • Teilnahmebedingungen
  • Du hast einen Wohnsitz in Österreich, Deutschland oder der Schweiz
  • Teilnahme erst ab 18, ansonsten benötige ich die Einverständniserklärung deiner Eltern, die ich im Falle eines Gewinns schriftlich einfordere
  • Die Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
  • Keine Mehrfachteilnahmen
  • Ich übernehme keine Haftung für Versandschäden
  • Der Gewinn wird ohne Dekoration versendet
  • Angaben ohne Gewähr

 

*In Zusammenarbeit mit Heart & Home 

No. 1: Easy & Delicious Cake To Go

Café Au Lait Adventskalender

Türchen No.1: Easy & Delicious Cake to Go

Selbstgemacht! Lecker! Einfach! Es sind die kleinen Dinge im Leben, die zählen. Kleine Dinge, die glücklich machen. Kleine Dinge, die vom Herzen kommen. Kleine Verwöhnmomente. Momente, die man seinen Liebsten bescheren möchte. Verwöhnmomente schenken. Ohne großen Anlass. Einfach mal so. Um auf diesem Wege zu sagen: „I mog di.“ („Ich mag dich“)

Gerade in der Weihnachtszeit sollten wir unseren Lieben öfters zeigen, wie wichtig sie uns sind. Natürlich steht die große Bescherung noch bevor. Am 24. Dezember gibt es ohnehin die großen Geschenke. Warum sollte man sich also schon vorher etwas schenken? Ganz einfach! Als Aufmerksamkeit. Jeder freut sich über ein kleines Geschenk. Warum also nicht? Warum nicht schon vor Weihnachten?

 

DSC_0614 DSC_0621

 

Etwas Gutes für die Seele tun

Eine kleine Aufmerksamkeit

Kleine Leckereien versüßen den Alltag. Sie versüßen auch die hektische Vorweihnachtszeit. Lasst eure Lieben den Vorweihnachtsstress, die überfüllten Einkaufsgassen, den Druck, alle Geschenke rechtzeitig zu besorgen, kurz vergessen und schenkt eine Wohltat für die Seele. Darum verbirgt sich hinter meinem ersten Türchen ein ganz simples, aber zuckersüßes Geschenk. Ich würde es nicht einmal als Rezept bezeichnen, sondern als ein DIY. Es ist wirklich ganz simpel, aber die Beschenkten haben sich bei mir sehr  darüber gefreut.

Ohne großen Aufwand viel Freude bereiten. Das mögen wir und dafür haben wir auch in der hektischen Vorweihnachtszeit Zeit.

 

DSC_0518

[kindred-recipe id=“3608″ title=“Cake To Go“]

DSC_0580

Wie ihr seht, ist es ganz einfach, etwas zu machen, das Freude bereitet. Probiert diese Küchlein unbedingt aus. Ihr müsst auch keine langen Weckgläser verwenden, sondern könnt alle Formen und Größen verwenden, die ihr wollt. Ihr solltet dabei allerdings die Kuchen-/Teigmenge anpassen. Weckgläser eignen sich zudem wunderbar als Geschenkverpackung, z.B. für Kekse.

Tipp: Wenn ihr mehr, als drei Stück machen wollt, verwendet lieber eine große Packung Backmischung. Das kommt euch wesentlich günstiger. Oder ihr macht den Teig selbst. Das überlasse ich euch.

DSC_0634 DSC_0638 DSC_0533

Weckgläser: Baumarkt/Haushaltsabteilung
Bast: Baumarkt/Bastelabteilung
Gift Tags: Merkur friends
Schokoladendekor: Hofer/Aldi

The Beautiful & Little Things Of Life

The Beautiful & Little Things of Life

Geburtstagsgeschenk und mehr

 

Eine Bilderflut gab es schon lange nicht mehr auf meinem Blog. Ich möchte euch unbedingt das Geburtstagsgeschenk zeigen, das ich am Wochenende von meiner besten Freundin bekam. Zwar hatte ich schon Geburtstag bzw. habe dieses Jahr erst Geburtstag, aber wie ihr wisst, sehen wir uns nicht oft. Darum hat sie mich am Wochenende mit diesen tollen Geschenken überrascht.

Somit durfte ein kleines Fröschlein namens Bufoquatripocatus bei mir einziehen. Es ist ein kleiner Insider meiner besten Freundin und mir und erinnert mich an die Anfangszeit, als wir uns noch nicht lange kannten.

Da sie weiß, wie gerne ich blogge, hat sie sich zudem noch etwas ganz besonderes einfallen lassen. Eigene Café Au Lait Visitenkarten, Kugelschreiber und Briefaufkleber (nicht im Bild).

Ich hab mich wirklich wahnsinnig darüber gefreut, denn welcher Blogger kann schon von sich behaupten, dass er eigene Kugelschreiber hat? Wirklich eine tolle Idee.

Ansonsten haben heute endlich meine Ferien begonnen (falls nicht noch ein Prüfungstermin, für den ich mich kurzfristig entscheide, ihn wahrzunehmen, dazwischen kommt). Darum habe ich mir heute etwas gegönnt. Ein neues Shirt von S’Oliver und das Parfüm von Taylor Swift: Wonderstruck. Habe ich beides im Sale ergattert.

 

Eine kleine Aufmerksamkeit

Nichts ist persönlicher, als ein selbstgebasteltes Geschenk. Klar, oft hat man nicht die Zeit dafür, etwas aufwändiges zu basteln, doch ein selbstgemachtes Geschenk muss keine Ewigkeit verschlingen. Ganz im Gegenteil. Ich zeige euch heute, wie ihr aus wenigen Dingen in wenigen Minuten etwas ganz Besonderes machen könnt.

Dazu braucht ihr:

  • Ein kleines Pflänzchen (achtet dabei, ob die Person auch einen grünen Daumen hat. Wenn nicht, solltet ihr besser zu einer Pflanze greifen, die nicht so viel Hege und Pflege notwendig hat)
  • Ein buntes Glas, in das das Pflänzchen Platz hat
  • Einen Schmetterling, der auf ein Drahtstäbchen fixiert wurde
  • Einen Spiegel
  • Einen Stein, auf dem ein liebes Wort steht, z.B. Vertrauen, Liebe, Freundschaft. Den könnt ihr im Baumarkt fertig kaufen, aber auch selbst gestalten
  • Heißkleber bzw. einen starken Kleber

Und so einfach gehts:

Das Pflänzchen in das Glas stecken, mit dem Schmetterling dekorieren. Das Glas und den Stein auf den Spiegel fixieren und das wars dann auch schon.

Also, wie ihr seht: total easy und darüber freut sich bestimmt jeder. Wenn euch das Geschenk als zu wenig erscheint, dann könnt ihr ruhig noch eine Schachtel Konfekt (z.B. Milka Herzen) kaufen und alles hübsch mit Cellophan verpacken.