Tag : Outfit

Frühlingserwachen und Schuhe

Als ich die ersten Frühlingsblumen auf den Wiesen erspähte, die so herrlich in einem kräftigen orange und violette erstrahlten, wusste ich: der Frühling ist nicht mehr in allzu weiter Ferne! Streng geographisch bzw. astronomisch betrachtet, wären es auch nur mehr 19 Tage bis Frühlingsbeginn, um genau zu sein. Das nahm ich mir zum Anlass, mir meine ersten frühlingshaften Schuhe für diese Saison zu kaufen. Und welcher Laden würde sich besser dazu eignen, als Monzero?

Kennt ihr Monzero bzw. habt ihr einen in eurer Nähe? Ich kenne ihn noch nicht so lange, da er sich erst seit Juli/August in Graz befindet. Zuvor habe ich noch nie etwas davon gehört und als ich ihn das erste Mal gesehen habe, habe ich mir gedacht, dass die Schuhe unglaublich teuer sein müssen, aber man kann sie sich leisten, selbst als Studentin, die gerade auf eine Wohnung spart.

Der einzige Nachteil, den Monzero für mich darstellt, ist die Auswahl. Aber nicht im negativen Sinne, sondern eher, weil ich mich einfach nicht entscheiden konnte. Ja, ich bin ein typisches Mädchen, das jeden Schuhladen ratzeputz leerkaufen könnte, hätte sie das Budget. Aufgrund meiner Umzugspläne beschränkte ich mich aber auf ein Paar. Sofort habe ich mich in diese rosafarbenen Ballerinas mit glänzender Spitze und einem goldenen Schleifchen verliebt. Die musste ich einfach haben!

Außerdem sind sie auch noch in der Farbe smaragdgrün, sowie in weiß und schwarz erhältlich, diese auch die gleiche Spitze haben und mit einer goldenen Schleife verziert sind. Bezahlt habe ich dafür 16 €.

Von wegen Ballerinas können nicht elegant sein! Ich finde sie sehr chic, doch das nächste Mal möchte ich mir unbedingt High Heels zulegen, oder diese traumhaft schönen Stiefel, die ich schon vorher gesehen habe, mir allerdings zu teuer waren und nun im Sale sind. Dann wäre ich für die nächste Wintersaison schon gerüstet, auch wenn sie eher zum Fortgehen taugen, als damit durch den Schnee zu stapfen!

Winter Magic & Other Things

Thank god I’m a WOMAN!

Gestern in der Stadt war einfach die Hölle los. Überall wo man hinsah, sah man shoppingwütige Frauen. Kein Wunder, immerhin war gestern in ganz Österreich Woman-Tag und das hieß Klamotten bis zu 25 % billiger. Die Gutscheine dafür gabs in der österreichischen Frauenzeitschrift, aber es wurden gestern auch Coupons von fleißigen Mädels auf der Straße verteilt. Und das Allerbeste: so viele Geschäfte haben mitgemacht. Davon unter anderem Vero Moda, Mango, Douglas, Comma usw.

Auch ich habe diesen Tag genutzt, um mir eine neue Winterjacke zu kaufen und das war das Einzige, das ich mir gekauft habe. Kennt ihr das auch? Immer, wenn man was braucht oder es solche Angebote gibt, findet man nichts, aber kaum bummelt man spontan durch die Geschäfte und könnte sie leerkaufen. Nur dummerweise hat man dann nie Kohle mit. Also, ich kenne das nur zu gut, aber die Jacke ist mir schon Tage zuvor ins Auge gestochen und da zufällig auch ein Gutschein von Only im Magazin war, habe ich sie mir kurzerhand an diesem Tag gekauft und gute 13 € weniger bezahlt, als sie sonst gekostet hätte. Sogesehen hat sich das gelohnt, allerdings hat es mich ziemlich genervt, dass es das Victoria’s Secrets Parfüm noch nicht bei uns gibt. Die anderen Düfte bei Douglas haben mich nicht wirklich angesprochen.

Aber nun zur Winterjacke. Endlich habe ich eine mit Kapuze. Am Schönsten finde ich den Pelzrahmen auf der Kapuze und das Praktische an der ganzen Sache ist, dass ich mich nie wieder über spontane Regenergüsse an der Uni ärgern muss, da ich in der morgendlichen Hektik oft vergesse, einen Regenschirm mitzunehmen.

Die Jacke gibt es auch noch in den Farben schwarz und blau. Erhältlich bei Only für ca. 50 €

 

Mein absolutes MUST-HAVE für die kommende Herbst/Wintersaison ist mein Hoodie von Hollister. Ich finde es wirklich schwierig, einen schönen Hoodie zu finden. Die von den anderen Läden finde ich überhaupt nicht toll, doch die von Hollister sind echt der Wahnsinn.

Hoodie von Hollister für ca. 50 €Übrigens: ich habe einen absoluten Faible für Vintage Sachen und gestern habe ich dieses Schätzchen gefunden:

Dieser Ring ist ein Erbstück meiner Omi und ich liebe ihn. Unfassbar, dass der so lange in der Schmuckdose meiner Mama verschollen war.

Was ist eigentlich euer Winter Must-Have? 

Und vergesst nicht auf mein Give-Away, das morgen endet. Ich hab zahlreiche E-Mails bekommen, da die Liker auf meiner Facebookseite (ja, das hat Café Au Lait jetzt auch) auch mitmachen dürfen und ihr natürlich auch. Und übrigens: Ich hab jetzt einen Formspringaccount. Den findet ihr seitlich auf meinem Blog.

 

Lookbook #1: Autumn Colours

Lookbook #1

Autumn Colours

Hach! Wer kennt das nicht? Es ist Monatsanfang und wie aus Geisterhand ist der Geldbeutel oder das Konto wieder einmal gefüttert worden, so auch bei mir. Ein neuer Monat steht an und was heißt das in erster Linie? Na klar, Taschengeldtime! Wer sich jetzt wundert, warum ich mit meinen fast 21 Jahren noch mit Taschengeld versorgt werde, dem lasse gesagt sein, dass ich noch Studentin bin und einen Teil der Kinderbeihilfe von meiner Mum bekomme. Selbstverständlich arbeite ich auch noch nebenbei.

Da nicht nur ein neuer Monat anbricht, sondern auch eine neue Jahreszeit (bzw. sie ist schon längt angebrochen), brauch ich schon langsam ein richtiges Herbstoutfit. Sofort habe ich gemerkt, das Gewürzfarben in dieser Saison der Renner sind. Besonders dieses kaminfarbene Paprikapulverrot hat es mir richtig angetan. Es ist dezent und herbstlich, also habe ich ein neues Outfit kreiert. Was ist eigentlich eure Lieblingsfarbe für den Herbst?

Wie passend. Während der herbstlichen Dämmerung ist das Licht nicht mehr so gut, sodass man ohne Blitz nicht vernünftig fotografieren kann.
Sternohrringe H&M
Pulli: Vero Moda (ca. 25 €)| Rock: H&M (ca. 5 €)| Gürtel: Vero Moda (ca. 13€)
Strumpfhose: C&A (9 €)| Stiefel: Deichmann (ca. 25 €)