Tag : Kleider

Little White Dress Winter Edition

Disclaimer: Der Beitrag „Little White Dress Winter Edition“ beinhaltet PR-Samples. Markierung: Asterisk (*). 


 

Weiß ist meine Lieblingsfarbe. Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass mein Kleiderschrank, oder besser gesagt meine Sommergarderobe, überwiegend aus weißen Kleidungsstücken besteht. So sehr ich weiß auch liebe, so wenig sagt mir jedoch der „All White Look“ zu. Im Gegensatz zu All Black ist mir All White immer ein bisschen zu viel des Guten. Darum kombiniere ich weiß fast immer mit Farben. Eine einzige Ausnahme gibt es jedoch: Das LWD – oder Little White Dress. Zwar binde ich meistens farbige Accessoires mit ein, dennoch ist meine Liebe für das LWD so groß, sodass ich hier mit einen All White Look voll und ganz leben kann.

Dass ich eine Vorliebe für LWD’s habt, wisst ihr inzwischen. So gab es bereits zwei Outfitpostings mit einem LWD:

 

Lookbook #21: Karo meets LWD

How & Where To Wear a Little White Dress

 

LWD Winter Edition

 

Auffallend ist, dass ich diese Looks eher im Sommer trage. Kein Wunder. Wer läuft schon gerne bei Minusgraden in einem kurzen weißen Kleidchen herum? Ich glaube, keine von uns Mädels hat ein so geringes Kälteempfinden, sodass sie es im Winter aushält, ein kurzes Sommerkleidchen zu tragen. Mittlerweile gibt es zwar gute Möglichkeiten, ein Sommerkleid herbst- oder wintertauglich zu stylen, ich für meinen Teil bleibe dann doch lieber bei der Garderobe, die auch tatsächlich für den Winter bestimmt ist.

Kürzlich jedoch durfte ein neues Kleid bei mir einziehen. Ein weiteres LWD hat seinen Weg in meinen Kleiderschrank gefunden, wobei ich es aufgrund der Länge bis zu den Knien nicht mehr als Little bezeichnen würde. Trotzdem ist das Kleid All White und eines meiner neuen Lieblinge. Ich würde es nicht gerade als unauffällig bezeichnen. Somit halten sich die Anlässe, an welchen man dieses Kleid tragen könnte, durchaus im Rahmen. Trotzdem ist es ein Eyecatcher und wie für den Winter, aber auch für den Frühling gemacht.

 

LWD Winter Edition

 

Romantisch mit Spitze

LWD’s als Winter Edition

Mein Lieblingsmaterial bei weißen Kleidungsstücken ist Spitze. Spitze verleiht weißen Kleidern immer diesen Romantik-Touch, der einem Look diese gewisse Mädchen- und Märchenhaftigkeit schenkt. Ein Muss für LWD’s im Winter sind lange Ärmel, schließlich möchte man nicht frieren.

Um den Romantiklook bei diesem Outfit aufrecht zu erhalten, habe ich mich dieses Mal gegen zu viel Farbe entschieden – so wird das Kleid zu einer richtigen Winter Edition. Schließlich assoziiere ich weiß vor allem mit Schnee.

Der Farbfokus liegt ausschließlich auf meiner Guess Tasche. Mit einem Farbspiel und Glitzer ist sie ein Eyecatcher, harmoniert aber trotzdem mit dem Kleid, welches per se schon ein Eyecatcher ist. Auch wenn es sich hier um ein simples weißes Kleid handelt, durch die Details und die Spitze muss man aufpassen, dass der Look nicht zu überladen wirkt. Obwohl die Tasche auffällig ist, bleibt der Look in einem harmonischen Gleichgewicht. Mehr sollte es dann aber doch nicht sein. Darum setze ich auf filigranen Schmuck und nudefarbene Schuhe.

 

LWD Winter Edition

 

Hohe oder flache Schuhe?

LWD’s sind so niedliche Kleider, man kann dazu sowohl flache, als auch hohe Schuhe tragen. Dieses Kleid eignet sich meiner Meinung nach jedoch nicht für flache Schuhe. Es wirkt etwas edler und festlicher, als meine anderen LWD’s – darum hier lieber auf hohe Schuhe setzen. Generell bevorzuge ich bei Kleidern (meistens) hohe Absätze, aber wenn es dann doch einmal casual sein sollte, dürfen auch meine Flats zum Einsatz kommen.

 

LWD Winter Edition LWD Winter Edition

 

Wo kann ich diesen Look tragen?

  • Bei Veranstaltungen aus der Modebranche (Ich trug es bei einem Get-Together mit der Designerin Marina Hoermanseder)
  • Eröffnungsfeiern
  • Vernissagen
  • Date Nights in einem gehobeneren Restaurant (aber eher nicht beim ersten Date – fände ich viel zu übertrieben)
  • Brunch, Lunch und Dinner mit den Mädels

 

LWD Winter Edition LWD Winter Edition LWD Winter Edition LWD Winter Edition

 

Shop the Look

Dress*: Studio 75 (SAME – gerade im Sale)
Shoes: Deichmann (Similar Here)
Bag: Guess (SAME – gerade im Sale)
Jewellery: New One:

Meine Earth Kette

Stardust Armband: Leider ausverkauft, aber es gibt ein ähnliches -HIER-

Mein Ornament Armband

 

 

 

Kleider für jeden Anlass mit Zalando

*WERBUNG: Der Beitrag „Kleider für jeden Anlass mit Zalando“entstand in Zusammenarbeit mit Zalando (*)


2018 bieten sich mir einige tolle Gelegenheiten, an denen ich meine schönsten Kleider aus dem Kleiderschrank hervorkramen kann. Die Hochzeit meiner besten Freundin, die Taufe vom zweiten Kind meiner Schwester und einige Bälle stehen am Programm. Aber auch für das Klassenzimmer möchte ich mir einige formale Kleider zulegen, damit man zumindest kleidungstechnisch sieht, dass ich die Lehrerin und keine Schülerin mehr bin.

Ob im Berufsalltag oder zu einem besonderen Anlass: Mit dem richtig gewählten Kleid kann man nie falsch liegen. Besonders Kleider haben Ambitionen, verschiedene Looks zu kreieren und unser Auftreten maßgeblich zu bestimmen – je nachdem, wie man optisch wirken möchte. Ob kompetent oder edel, elegant oder legere – in Zusammenarbeit mit Zalando habe ich heute einige Inspirationen für euch.


 

Bridemaid Dresses

Einer der größten Ereignisse in diesem Jahr wird die Hochzeit meiner besten Freundin sein, welche mir die Ehre zuteil werden ließ und mich als ihre Brautjungfer auserkoren hat. Natürlich will ich dem gerecht werden, sodass ich mir seit Monaten den Kopf zerbreche, welches Kleid ich auf ihrer Hochzeit im Frühling tragen möchte. Oft ist es so, dass die Braut die Kleider für ihre Brautjungfern aussucht. Bei uns lässt mir meine beste Freundin freie Kleiderwahl. Sollte das zweite auch bei euch zutreffen, empfehle ich, sich im Vorhinein zu informieren, welches Farbschema bei der Hochzeit vorherrschend sein wird und sich dementsprechend anzupassen. Schließlich sollte man die Brautjungfer auch erkennen. Auch die Location oder das Motto der Hochzeit kann euch bei eurer Kleiderwahl unterstützend unter die Arme greifen.

Meine beste Freundin hat sich für die Farbe rosa entschieden, gefeiert wird in einem Schloss. Da ich der Meinung bin, dass Brautjungferkleider nicht immer pastellig sein müssen, habe ich auch Kleider mit kräftigeren und gedeckteren Farben rausgesucht. Außerdem: Warum Brautjungfern immer in ein langes Wallekleid stecken? Es darf durchaus auch figurbetont sein. 


Dresses by: (1) Lace & Beads Petite | (2) Young Couture by Barbara Schwarzer | (3) True Violet | (4) Laona | (5) Lace & Beads | (6) Mascara | (7) Dorothy Perkins 


 

Ballkleider

Die Ballsaison ist noch nicht vorbei und es wird definitiv noch ein bisschen weitergetanzt. Bei uns in der Steiermark sogar bis in den April hinein. Ende Juni gibt es noch einen Sommerball, ehe die Ballsaison pausieren wird. Gerade Bälle sind der perfekte Anlass, eine schöne Robe auszuführen. Wann bekommt man sonst die Gelegenheit dazu? Aber auch kurze Kleider oder die High-Low Versionen werden immer beliebter. Solange es in einem edlen oder eleganten Bereich bleibt und die Kleider nicht allzu kurz sind, hat man hinsichtlich seiner Ballgarderobe viel Spielraum.

Achtung: Es gibt aber auch Bälle mit einem konkreteren Dresscode, wo kurze Cocktailkleider gar nicht gerne gesehen werden, wie beispielsweise am Wiener Opernball, der eben eine edle Veranstaltung der Who-Is-Who-Gesellschaft ist und kein Maturaball.


Dresses by: (1), (2) & (3)  Anna Field | (4) Carlo | (5) Laona | (6) Lauren Ralph Lauren | (7) Chi Chi London


 

Kleider für das Office oder die Schule

Als ich noch studiert habe, musste ich diverse Praktika an Schulen machen. SchülerInnen achten auf deinen Look und so kam es dazu, dass ich sogar für die Wahl meines Outfits in den Feedbackzetteln kritisiert wurde, obwohl ich einen Rock trug, der nur ganz kurz vor den Knien geendet hat. Anscheinend war dieser Rock doch etwas zu kurz und man glaubt kaum, worauf SchülerInnen achten.

Für mich gilt daher sowohl für das Office, als auch für die Schule, dass Kleider nicht zu kurz sein sollten. Außerdem ist es weniger ratsam, die Schultern unbedeckt zu lassen. Natürlich ist es im Sommer sehr heiß. Da sind freie Schultern meistens angenehmer. Wenn man als Lehrerin oder im Office auf schulterfrei setzen möchte, dann lieber zu etwas Hochgeschlossenerem greifen. Ein guter Tipp sind dabei Etuikleider. Spaghettiträger oder trägerlos ist ein No Go. Im Bezug auf die Rock- oder Kleidlänge sollte der Stoff zumindest die Knie erreichen, dann kann man nichts falsch machen. Sollte es doch kürzer ausfallen, kann man den Look mit einer blickdichten schwarzen Strumpfhose noch schultauglich stylen.

Durchaus darf man im Klassenzimmer Bein zeigen. Sollte man sogar, da Maxikleider schlichtweg übertrieben sind und nicht in die Schule passen. Am besten ist man somit mit Midikleidern bedient.


Dresses by: (1) Comma | (2) Vero Moda | (3) Tiger of Sweden | (4), (5) & (6) Comma | (7) Mint & Berry | (8) Kaffe 


 

Kleider

Valentines Day Dresses

Obwohl ich kein Fan von kommerziellen „Feiertagen“ bin, finde ich Date Nights am Valentinstag besonders schön. Dabei stehen für mich zwei Farben ganz oben: selbstverständlich Rot, die Farbe der Liebe. Aber auch Schwarz steht für mich dabei hoch im Kurs, denn: you can never go wrong with black. Insbesondere weil das Kleine Schwarze immer wieder eine magische Anziehungskraft entwickelt und trotz seiner Schlichtheit das gewisse Etwas besitzt. Was Date Nights betrifft, setze ich gerne auf Spitze und eng anliegende Kleider. 


Dress by: (1) Chi Chi London | (2) Ivy Revel | (3) Kaffe | (4) TFNC | (5) Dorothy Perkins | (6) New Look 


 

Waren das noch zu wenig Inspirationen?

…dann schaut unbedingt bei -DIESEM- Kleiderguide von Zalando vorbei. Der Guide hilft euch, euer perfektes Kleid für den nächsten bevorstehenden Anlass zu finden. Außerdem erfährt ihr, welches Kleid zu eurem Körpertyp passt oder welche Stoffe für diese Saison en vouge sind.

 


*Die Tatsache, dass es sich hierbei um eine Kooperation handelt, ändert nichts an meiner persönlichen Meinung und Betrachtung, die zu 100% meine eigene ist. 

Imagebilder via Unsplash

Kleiderbilder für Collage via zalando.ch