Tag : Outfits

Festive Looks, die dich strahlen lassen

Der Beitrag: „Festive Looks, die dich strahlen lassen.“ enthält Werbung in Form von PR-Samples. Markierung: Asterisk (*). Dies ändert nichts an meiner natürlichen Meinung und Betrachtung.


 

Weihnachten und Silvester – eine Zeit des Prunks, Glitzers und Glamours. Nicht nur bei der Dekoration ist Weihnachten die geeignete Zeit, um sich auszutoben, sondern auch in der Mode können wir an den Festtagen auf ein bisschen Mehr setzen. Fehlt euch noch die geeignete Outfitinspiration, um an Weihnachten zu strahlen? Kein Problem. In diesem Beitrag stelle ich euch meine zwei „festive Looks“ vor und hoffe, dass ihr euch ein bisschen Inspiration abstauben könnt.

 

 

Look Nummer 1: The Flower Dress

Blumenprints sind aus der Modewelt gar nicht mehr wegzudenken. Seitdem der Trend vor ein paar Jahren aufgekommen ist, sind Blumenmuster in Mode. Blumenmuster gehören in die Frühlings- und Sommerzeit? Von wegen. Mit diesem Kleid zeige ich euch, dass man Blumenkleider auch gekonnt in der Weihnachtszeit anziehen kann. Wichtig: ein dunkler Untergrund, der in die Jahreszeit passt.

 

 

Damit der Look trotz Blütenpracht dezenter bleibt, wähle ich zu dem Kleid schwarze blickdichte Strumpfhosen, elegante Ankle Boots mit dünnen Absätzen, einen klassischen schwarzen Mantel und meine absolute Lieblingstasche in schwarz und gold.

 


 

Outfit Details

Kleid*: Orsay (SAME)
Tasche*: Orsay (SAME)
Mantel*: Orsay (SAME)
Strumpfhose: Calzedonia (SAME)
Schuhe*: Orsay (SAME)

 


 

 

Look Nummer 2: All black everything

Zugegeben – es ist ein neuer Anblick, mich in so vielen schwarzen Klamotten zu sehen. Doch inzwischen habe ich meinen Style verändert und er geht immer mehr in Richtung „farblos“. So sehr ich Farben liebe, aber inzwischen setze ich am allerliebsten auf Nichtfarben. So auch hier bei diesem Look. Gerade in der Festtagszeit ist man mit schwarz schnell chic angezogen. Den Farbtouch gibt es trotzdem mit meiner goldenen Clutch. Da kommt garantiert Festtagsstimmung auf.

 

 

Mein persönliches Highlight dieses Looks? Na, die Spitze des Kleides. Seit Jahren bin ich der Spitze verfallen. Für mich das Nonplusultra, wenn es um festive Looks geht.

 


 

Outfit Details

Kleid*: Orsay (SAME)
Clutch*: Orsay (SAME)
Strumpfhose: Calzedonia (SIMILAR)
Schuhe*: Orsay (SIMILAR)

 


 

 

Look „Abrunder“: Der Mantel

Der richtige Mantel ist an den Festtagen mindestens genauso wichtig, wie das Outfit per se. Gerade in der Weihnachtszeit halten wir uns gerne draußen auf. Vor allem, wenn wir nach der Weihnachtsfeier noch einen Abstecher auf dem Weihnachtsmarkt machen.

 

Festive Looks

 

Mantel*: Orsay (SIMILAR in Grau)

 


 

Besuche mich gerne auf Instagram

 

Spring/Summer Looks + Fave Spots in Graz

Disclaimer: Der Beitrag Spring/Summer Looks + Fave Spots in Graz enthält PR Samples. Kennzeichnung: Asterisk (*)


 

The Big Spring & Summer Looks Graz Edition

 

Nachdem im letzten Herbst mein Autumn Lookbook so gut bei euch ankam, habe ich mir gedacht, dass ich das ganze Spiel im Frühling und Sommer wiederholen könnte. Kerstin und ich waren in den letzten Wochen unglaublich fleißig. Wir haben viele Spring & Summer Looks geshootet und sind dabei auch wieder einmal in den Genuss der Vielfältigkeit unserer Wahlheimat Graz gekommen. Darum möchte ich euch im Zuge dieses Blogbeitrages nicht nur meine liebsten Spring & Summer Looks zeigen, sondern euch nebenbei auch ein paar tolle Plätze in Graz vorstellen. 

 

Let the Game begin

I proudly present my favorite Spring & Summer Looks

 


 

What to wear now? Spring/Summer Looks 2018

 

Sporty Girl im Waschsalon

Zugegeben: Ein Waschsalon ist nicht gerade der typische Tourismushotspot. Aber wenn ihr in Graz auf der Suche nach coolen Fotolocations seid: Go for it! Der Waschsalon befindet sich übrigens direkt am Griesplatz.

Da ich privat nicht immer so aufgetakelt bin, wie ihr mich auf meinen Instagrambildern oft zu sehen bekommt, wollte ich unbedingt Casual Outfits bzw. sportliche Outfits in mein Bloggerleben integrieren. Hoodies gehen übrigens auch im Frühling und Sommer. Für frischere Tage sind sie perfekt, insbesondere wenn sie so locker und luftig geschnitten sind, wie dieser hier. Wenn es um Hoodies geht, kombiniere ich sie im Frühling und Sommer am liebsten zu Denimshorts.

 

What to wear now? Spring/Summer Looks 2018 What to wear now? Spring/Summer Looks 2018 What to wear now? Spring/Summer Looks 2018

 

I’m wearing

Shorts (*): New Yorker (Same Here)
 Hoodie(*): New Yorker (Similar Here)
Boots(*): City Walk (Shop Here)

 


 

What to wear now? Spring/Summer Looks 2018

 

Color Pop in der Swing Kitchen

Als die Swing Kitchen im letzten Herbst auch in Graz ihre Pforten geöffnet hat, war der Hype groß. Die Swing Kitchen in der Kaiserfeldgasse ist nicht nur für hungrige (Veganer) The Place To Be, sondern auch absolut fotogen. Insbesondere wenn man wie ich mit seinem (farbigen) Outfit hervorstechen möchte.

Das Kleid habe ich nun schon seit fast fünf Jahren und ich trage es immer noch wahnsinnig gerne. Inzwischen bin ich an einem Punkt angelangt, an dem es mir sehr wichtig ist, nachhaltiger und verantwortungsbewusster mit meiner Kleidung umzugehen. Darum versuche ich auch wirklich, nicht zu viel zu shoppen. Man braucht nicht immer das Neueste, was ich euch schon in diesem Beitrag erzählt habe. Jeder hat alte Schätze in seinem Kleiderschrank, die noch die Chance auf Tageslicht bekommen sollten.

 

What to wear now? Spring/Summer Looks 2018

 

I’m Wearing

Dress: Apricot
Boots(*): City Walk (Shop Here)

 


 

What to wear now? Spring/Summer Looks 2018

 

Casual Chic im Bezirk Lend

Kaum eine andere österreichische Stadt bietet so viel kulturelle Vielseitigkeit, wie Graz. Besonders deutlich wird die kulturelle Vielseitigkeit am Grazer Stadtbezirk Lend, der sich in den letzten Jahren zu einem der aufstrebendsten Bezirken der steirischen Landeshauptstadt etabliert hat. Längst von seinem „Assi-Image“ reingewaschen, wird man am Grazer Lendplatz von multikulturellen Vibes umgeben. Karibisches Flair, Italien pur oder Griechisches Lebensgefühl? Am Lendplatz kein Problem.

Dieses Outfit ist mein momentanes Lieblingsoutfit. Ich liebe es, Shorts chic zu kombinieren und die Farben dabei neutral zu halten, was man von mir ja sonst eher nicht so gewohnt ist.

 

What to wear now? Spring/Summer Looks 2018 What to wear now? Spring/Summer Looks 2018 What to wear now? Spring/Summer Looks 2018

 

I’m wearing

Crop Top (*): New Yorker ((Similar Here)
Shorts (*):
New Yorker (Same Here)
Blazer (*): 
New Yorker (Same Here)
Bag(*): Tommy Hilfiger (Same Here)
Shoes: Humanic (Same Here)

 


 

What to wear now? Spring/Summer Looks 2018

 

Color Overdose am Grazer Citybeach

Der Grazer Citybeach ist der ultimative Hotspot im Sommer. Ich kann es kaum erwarten, bis er wieder seine Pforten eröffnet. Das Highlight ist dabei die große Graffiti-Wand, die jedes Jahr aus Neue anders besprüht wird. Heuer zieren Papageien und Kokosnüsse die große Wand unter der Murbrücke.

Da Streifen immer gehen, trage ich im Sommer wahnsinnig gerne Streifenblusen. Kombiniert mit einer Shorts wird daraus schnell ein lässiger und bequemer Look.

 

What to wear now? Spring/Summer Looks 2018 What to wear now? Spring/Summer Looks 2018 What to wear now? Spring/Summer Looks 2018

 

I’m wearing

Blouse: Only (Similar Here))
Shorts: H&M
Shoes: Miss Selfridge
Sunnies (*): RayBan Aviator (Same Here)
Necklace (*): Pandora (Same Here)

 


 

What to wear now? Spring/Summer Looks 2018

 

Ice Cream Vibes am Grazer Hilmteich

Wenn man aus dem Großstadttrubel (Ja, Graz zählt mit einer Einwohnerschaft von 283.869 Menschen zur Kategorie Großstadt) entfliehen möchte, ist der Hilmteich die perfekte Ruheoase. Am Wasser lässt es sich leichter entspannen. Dazu gibt es noch ein herrliches Café, das Purberg, welches im Sommer auch ein entzückendes Eisstandl betreibt und das Einrichtung- und Dekorationshaus Lederleitner, wo es sich auch sonntags gut schmökern lässt.

Meinen Look habe ich den Eiscremefarben nachempfunden und ihn pastellig gehalten. Er ist ähnlich, wie mein Citybeachlook, nur dass die Bluse mehr Streifen hat und ich den Look diesmal mit Ankle Boots und Denim Shorts kombiniert habe. Das Zuckerstück dieses Looks ist übrigens nicht das Eis, sondern meine Katzentasche.

 

What to wear now? Spring/Summer Looks 2018 What to wear now? Spring/Summer Looks 2018 What to wear now? Spring/Summer Looks 2018

 

I’m wearing

Blouse: Zara (Similar Here)
Shorts (*): Pieces (Similar Here)
Ankle Boots: Deichmann
Sunnies (*): RayBan (Same Here)
Bag (*): Orsay (Same Here)
Necklace: New One (Shop Here)

 


 

What to wear now? Spring/Summer Looks 2018

 

Girly im Conte Coffee To Go

Als ich das Conte des öfteren auf Instagram gespotted habe, war mir klar, dass ich unbedingt einmal dorthin möchte. Es ist sozusagen ein Coffeeshop genau nach meinem Geschmack. Solltet ihr einmal in der Annenstraße sein: Go To Conte & Go For The Vanilla Chai.

Mein Look besteht diesmal aus einer schulterfreien Oversized Tunika und einem Rock, der in echt eher blassrosa, anstatt beige ist. Und natürlich durfte meine Guess Tasche wieder einmal ausgeführt werden. Da sie sofort ins Auge sticht, ist sie DIE Bag für dezentere Looks.

 

What to wear now? Spring/Summer Looks 2018 What to wear now? Spring/Summer Looks 2018 What to wear now? Spring/Summer Looks 2018

 

I’m wearing

Tunika: Vero Moda (Same Here)
Skirt: Zara (Similar Here)
Boots (*): City Walk (Shop Here)
Bag: Guess (Same Here)
Bracelets: New One

 


 

What to wear now? Spring/Summer Looks 2018

 

Candy Style auf der Grazer Messe

Zweimal jährlich findet am Grazer Messegelände die Grazer Messe statt. Nach der Frühjahrsmesse im April, wird die nächste Messe erst wieder im Herbst stattfinden. Doch das bedeutet nicht, dass die Türen des Grazer Messegeländes bis dahin verschlossen bleiben. Regelmäßig finden dort nämlich verschiedene Veranstaltungen statt. -HIER- gibt es den Veranstaltungskalender.

Ich bin ein großer Fan von der Kombination Kleid + Boots (die ich, wie man wohl schon gemerkt hat, abgöttisch liebe). Dadurch bekommt der Look auch das gewisse Etwas.

 

What to wear now? Spring/Summer Looks 2018 What to wear now? Spring/Summer Looks 2018 What to wear now? Spring/Summer Looks 2018 What to wear now? Spring/Summer Looks 2018

 

I’m wearing

Dress: Review (ein ähnliches gibt es HIER in blau)
Cardigan: Review
Bag: Guess (Same Here)
Necklace: H&M, New One (Hier gibt es meine Earth Kette)
Boots (*): City Walk

 


 

What to wear now? Spring/Summer Looks 2018

 

Floral Prints im Grazer Burggarten

Ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter. Im Grazer Burggarten im Bezirk Innere Stadt ist es einfach immer superschön. Natürlich wird er in den wärmeren Jahreszeiten besonders gerne besucht. Wer sich nicht im Stadtpark in der Wiese sonnen möchte, kann in den Burggarten, der gleich daneben liegt, flüchten, obwohl dort mindestens genauso viel los ist.

Mit diesem Look habe ich auf Instagram erneut darauf aufmerksam gemacht, dass wir nicht immer die neuesten Teile shoppen müssen. Mit Ausnahme der Boots besteht dieser Look nämlich aus älteren Teilen. Das Urgestein darunter ist mein floraler Rock, der schon sechs ganze Jahre auf dem Buckel hat.

 

What to wear now? Spring/Summer Looks 2018 What to wear now? Spring/Summer Looks 2018 What to wear now? Spring/Summer Looks 2018

 

I’m wearing

Skirt: Pimkie
Blouse: Mango
Parka: H&M (Similar Here)
Boots (*): City Walk

 


 

What to wear now? Spring/Summer Looks 2018

 

Festival Look am Grazer Tummelplatz

Der Grazer Tummelplatz ist für mich der Startpunkt zum Flanieren durch zahlreiche Seitengassen (Glockenspielplatz, Mehlplatz, Färberplatz etc.). Das Herzstück Graz‘ ist sozusagen unsere Einkaufsmeile, die Herrengasse. Doch daneben befinden sich so viele charmante Seitengassen, die unbedingt entdeckt werden müssen.

Normalerweise trage ich im Frühling und Sommer kaum schwarz, doch für ein Festival würde ich auch eine Ausnahme machen. Durch die Statementärmel meines Oberteils bekommt der Look den besonderen Touch und wird so richtig festivaltauglich.

 

What to wear now? Spring/Summer Looks 2018 What to wear now? Spring/Summer Looks 2018 What to wear now? Spring/Summer Looks 2018 What to wear now? Spring/Summer Looks 2018

 

I’m wearing

Shirt: Free People (Leider ausverkauft)
Shorts (*): Pieces (Similar)
Bag (*): J.Jayz (Shop Here)
Boots (*): City Walk
Earrings (*): Sweet Deluxe (Leider ausverkauft)
Sunnies (*): RayBan (Shop Here)

 


 

What to wear now? Spring/Summer Looks 2018

 

Little White Dress in verschiedenen Facetten

Zum Abschluss meiner Spring und Summer Looks darf mein IT-PIECE absolut nicht fehlen. Das LWD geht im Sommer und Frühling einfach immer. Ich trage es jeden Sommer und Frühling, einfach weil es meine liebsten Kleider sind. Damit es nicht langweilig wird, zeige ich euch nun weitere Kombinationsmöglichkeiten.

 

What to wear now? Spring/Summer Looks 2018 What to wear now? Spring/Summer Looks 2018 What to wear now? Spring/Summer Looks 2018 What to wear now? Spring/Summer Looks 2018 What to wear now? Spring/Summer Looks 2018

 

I’m wearing

Dress (*): Orsay (Hier gibt es eine Auswahl an weißen Sommerkleidern)
Camouflage Parker (*): Orsay (Similar)
Jumper: H&M
Shoes: Deichmann (Similar Here)

 


 

Welcher meiner Spring and Summer Looks gefällt euch am Besten?

 


 

Fotocredits: Miss Getaway

 

Fashion Teaparty with URBAN ROSE

 

Dieser Post beinhaltet Werbung in Form von PR-Samples. PR-Samples, die mir zur Verfügung gestellt wurden, sind mit einem Stern (*) markiert. Die Tatsache, dass es sich hierbei um gesponserte Samples handelt, ändert jedoch nichts an meiner persönlichen Betrachtung.


 

Kurz vor Valentinstag erreichte mich ein zuckersüßes Päckchen von Orsay. Da ich keinen Freund habe, hat der Valentinstag für mich keine allzu große Bedeutung und doch ist es schön, wenn man anlässlich dieses Tages mit einer kleinen Aufmerksamkeit beschenkt wird. Klein war die Aufmerksamkeit definitiv nicht, denn das Paket war prall gefüllt mit den schönsten Stücken der aktuellen URBAN ROSE Kollektion von Orsay. Liebe auf den ersten Blick und für mich ein Anlass, wieder ein paar tolle Outfits zu shooten, bis mir bewusst wurde: „Hey Lisa, du kannst doch auch deine GRAZER BLOGGER Mädels mit ins Boot holen und eine Fashion Teaparty veranstalten.“

 

 

Would you like to have a cup of tea?

Auf einer Fashion Teaparty mit den Ladies

Ehrlich gesagt: Eigentlich war es eine Kaffeeparty. Trotzdem klingt eine Teeparty viel aufregender und romantischer, als Kaffeeparty. Romantisch und gleichzeitig Streetstyle ist auch die Kollektion URBAN ROSE von Orsay. Die Looks versprühen einen ganz eigenen Charme und für unsere Teaparty waren sie mehr als perfekt. Und wo hat unsere Fashion Teaparty stattgefunden? Natürlich in der Macaron & Dessert Boutique Mészáros, wo es die schönsten Desserts und leckersten Macarons in ganz Graz gibt. Hier habe ich euch das Lokal näher vorgestellt.

Neben Kaffee, Limonade und diesen dekorativen Desserts wirkten unsere Outfits unglaublich harmonisch. Man hätte meinen können, wir gehören zum Inventar von Mészáros, aber das ist natürlich nur meine subjektive Betrachtung.

 

 

Urban Rose

Die Kollektion

URBAN ROSE ist eine verspielte Kollektion mit Streetstyle-Potential. Gesetzt wird auf Blumenstickereien, Blumenprints, viel Denim, Lippenstiftrot und verschiedene Blautöne. Die Looks sind eine harmonische Mischung aus feminin und urban. Und genau dieser Mix hat vor allem jene von uns begeistern können, die sonst eher seltener den „Girly Look“ tragen. Absolute Punktladung, würde ich sagen. Um unsere Outfits abzurunden, setzten wir auf ein sattes Rot auf den Lippen, sowie auf verspielte Frisuren und Blumenkränze. Wem die Looks zu „girly“ sind, der möge doch bitte zur Lederjacke greifen. Alina und Denise beweisen es: Dadurch wird das Outfit nicht nur streetstyletauglich, sondern auch richtig erwachsen und cool.

 

 

Die Looks der Mädels aus der Urban Rose Kollektion

Unsere Outfits bestehen nicht zu 100% aus der URBAN ROSE Kollektion. Hauptsächlich haben wir darauf geachtet, dass die Looks miteinander harmonieren. Welche Teile aus der Kollektion stammen, verrate ich euch jetzt:

Christina (Kleid mit Blumenmuster*; 2. v. l.), Denise (Tasche mit Blumenstickerei* – URBAN ROSE Kollektion; 2. v. r.), Alina (Rote Bikerjacke* – URBAN ROSE Kollektion und Rock mit Blumenmuster* –ONLINE EXCLUSIVE; ganz rechts). Alle Teile sind aktuell und noch erhältlich.

Darüber hinaus trägt Denise ein wunderschönes rotes Etuileid* aus einer etwas älteren Orsay-Kollektion. Das Farbschema haben auch Nicole (3. v. l.) und Stefanie (ganz links) aufgegriffen. Nicole hat sich meinen liebsten Glockenrock, ebenfalls aus einer früheren Kollektion von Orsay ausgeborgt. Stefanie setzt auf ein hübsches rotes Skaterkleid mit langen Ärmeln von Even & Odd. Ihr Orsay Piece ist die hübsche dreifarbige Handtasche*, die gerade im Sale ist.

 

Fashion Teaparty

 

Mein Look

Ich habe mich selbst natürlich nicht vergessen, denn mein Outfit ist „Full of Urban Rose“. Ich trage ein verspieltes Tunikakleid* mit Blümchenprint. Da mir das Kleid pur zu mädchenhaft war, mussten unbedingt noch meine Lieblings-Overknees von Buffalo herhalten. Weil es draußen immer noch frisch ist (wir haben ja erst Ende Februar), runde ich das Kleid mit meiner Jeansjacke* ab, welche mit hübschen Blüten bestickt ist. Oh und meine Tasche habe ich mir kurzzeitig für das Foto von Stefanie zurückerobert. 😉

 

Get the Look

Tunikakleid*: Orsay (Same Here)
Jeansjacke*:
Orsay (Same Here)
Overknees: 
Buffalo (Similar Here)
Bag*: Orsay (Same Here)
Earrings: Juweler

 

Location

Macaron & Dessert Boutique Mészáros Graz (Jungferngasse 2, 8010 Graz)
Herrengasse Graz
Jungferngasse Graz

 

Photographer

Stefan Lozar

 

Blogger Guests

Black Beach Chair
Christina Waitforit
Grazermadl
Neumodisch
Sweets Love Design

 


Ein großes Dankeschön geht an Stefan Lozar für die grandiosen Bilder, sowie an Thomas Poor von der Macaron und Dessert Boutique Mészáros für die Unterstützung. Herzlichen Dank dass wir in Ihrem Lokal shooten durften. Danke auch an Alina, Christina, Denise, Nicole und Stefanie, die maßgeblich zur Umsetzung dieser Idee beigetragen haben.  

Disclaimer: Dieser Post beinhaltet PR-Samples von Orsay, die mir zur Verfügung gestellt wurden. Dies beinhaltet alle Kleidungsstücke, die mit einem Stern (*) markiert wurden. Ich möchte ausdrücklich darauf hinweisen, dass die ganzen PR-Samples an mich adressiert waren und ich diese den Mädels für die Dauer des Shootings zur Verfügung gestellt habe, um dieses Projekt zu realisieren.