Das sind die Trendfarben für Herbst/Winter

WERBUNG: Der Beitrag „Das sind die Trendfarben für den Herbst/Winter.“ entstand in Zusammenarbeit mit Peek & Cloppenburg(*).


 

Öffnet man meinen Kleiderschrank, fällt sofort auf, dass er gut durchgemixt ist. Neben zahlreichen weißen und etwas weniger schwarzen/grauen Klamotten braucht man nicht lange suchen und schon sticht einem viel Farbe ins Auge. Meine Garderobe ist farbenfroh. Kein Wunder, denn Langeweile ist bei mir selten der Fall. Ich liebe es, unterschiedliche Farben in meinem Kleiderschrank zu haben. Die tägliche Outfitwahl wird dadurch nicht leichter, dafür aber vielseitig und ja, oftmals habe ich die Qual der Wahl. Nichtsdestotrotz ist es immer wieder spannend, neue Kombinationen auszuprobieren oder mein Outfit ganz einer Farbe zu widmen.

Farben faszinieren mich seit jeher. Farben geben Identität und kreieren individuelle Typen. Deswegen ist es auch nichts Neues mehr, dass ich mich Saison für Saison mit den neuesten Trendfarben beschäftigte. Mit Freude lerne ich neue Farbtrends kennen und schaue akribisch, welche Farben in der Saison Trend sind.

 

Pantone Trendfarben Herbst/Winter 2018/2019

Nicht nur auf mich üben Farben eine Faszination aus, sondern auf viele von uns. Es gibt sogar ein eigenes Farbinstitut namens Pantone, von dem ihr sicher schon längst wusstet oder zumindest einmal etwas davon gehört habt. Halbjährlich fasst Pantone Trendfarben zusammen und publiziert die Farben der Saison im „Fashion Color Report.“ Für die kommende Modesaison Herbst/Winter wurden unter anderem Trends von der New York Fashion Week berücksichtigt, aber auch Trends aus London.

Viele Farben, die uns schon durch den Frühling/Sommer begleitet haben, bleiben auch in der Herbst/Winter Saison im Trend. Somit dürfen auch im Winter folgende Farben im Kleiderschrank bleiben:

  • Rosa/Pink (in Form von „Mellow Rose“ und „Pink Peacock“)
  • Rot (in Form von „Red Pear“ und „Valiant Poppy“)
  • Orange (in Form von „Russet Orange“)
  • Gelb und Gelbgrün (in Form von „Ceylon Yellow“ und „Limelight“)
  • Blau und Blaugrün (in Form von „Nebulas Blue“, „Sargasso Sea“ und „Quetzal Green“)
  • Lila (in Form von „Ultra Violet“ und „Crocus Petal“)

Der Herbst/Winter wird somit sehr farbenfroh. Recht so, denn die Jahreszeiten sind schon grau genug. Zumindest wenn sich der Herbst im fortgeschrittenen Stadium befindet und in Richtung permanente Regentage und grau geht. Doch was wären sowohl der Herbst, als auch der Winter ohne die typisch gedeckten Farben, die diese gewisse Ruhe ausstrahlen. Neben den ganzen Farbknallern sind folgende gedeckten Farben im Trend:

  • Beige- und Brauntöne (in Form von „Almond Buff“ und „Meerkat“)
  • Khaki (in Form von „Martini Olive“)
  • Grau (in Form von „Quiet Gray“)
  • Weiß (in Form von „Tofu)

 

 

Trendfarbenmode mit Peek & Cloppenburg

Eines steht fest: in der heurigen Herbst/Winter Saison 2018/2019 hat wohl keiner das Recht zu jammern. Ich finde, dass die heurigen Trendfarben wirklich jeden Geschmack abdecken. Meine persönlichen Favoriten sind „Red Pear“, wie man auf dem Beitragsbild unschwer erkennen kann, „Tofu“, „Meerkat“ und „Almond Buff.“ Unglaublich, aber wahr: Heuer bin ich ausnahmsweise Team ZURÜCKHALTEND. Memo/Frage an mich: Okay, ist Red Pear zurückhalten? Dezent eingesetzt schon, aber es kann auch farbenprächtig werden.

Alle Trendfarben und insbesondere meine Farblieblinge habe ich nun in Zusammenarbeit mit Peek & Cloppenburg mit Trendteilen zusammengefasst.

 

 

Gehrock mit feinem Webmuster von BOSS via Peek & Cloppenburg 

PEACOCK PINK: Fesches Dirndl von Krüger Dirndl bei Peek & Cloppenburg

MELLOW ROSE: Eng anliegendes Cocktail Kleid von Swing mit Stickereien bei Peek & Cloppenburg

TOFU: Swing Cocktailkleid mit Spitze bei Peek & Cloppenburg

Vila Rock aus Veloursleder bei Peek & Cloppenburg

Drykorn Longpullover mit überschrittenen Schultern bei Peek & Cloppenburg

Stiefeletten von Tamaris bei Peek und Cloppenburg

Stiefeletten aus Veloursleder in dunkelrot von Guess bei Peek & Cloppenburg

Kuschelige Boots von Ugg bei Peek und Cloppenburg



 


(*) Die Tatsache, dass es sich hierbei um eine bezahlte Zusammenarbeit handelt, ändert nichts an meiner natürlichen Meinung und Betrachtung. 

 

Published by

Prev Bloggerflohmarkt am 13.10. in Graz
Next Be Brewtiful am Tag des Kaffees

3 Comments

Leave a comment

Ich akzeptiere