No. 17: Jennies Christmas Look

Café Au Lait Adventskalender

Türchen No. 17: Jennies Christmas Look

 

Hallo, ihr Lieben!

Die liebe Lisa hat mich gefragt, ob ich bei ihrem Adventskalender auch ein Türchen füllen möchte. Da konnte ich nicht nein sagen! Deshalb versorge ich euch heute mit einer Idee, wie ihr euer Weihnachts-Make-Up schminken könntet. Ich habe mich für einen nicht zu auffälligen Look entschieden. Intensivieren lässt sich der Look natürlich immer noch!

 

Augen

 

Die Augen

Wenn ihr relativ dunkle Farben oder Glitzerlidschatten verwendet, empfehle ich euch, immer zuerst die Augen zu schminken.

Den Look habe ich rund um die NYX „Love in Paris“ Lidschattenpalette in „05 Parisian Chic“ gestaltet. Die braunen und goldenen Töne passen meiner Meinung nach perfekt zu Weihnachten.

Zuerst habe ich die Nummer 4, den hellsten Ton über mein gesamtes bewegliches Lid bis hin zu den Augenbrauen mit einem fluffigen Pinsel aufgetragen. Als Base habe ich übrigens einfach einen Concealer aufgetragen und diesen anschließend mit einem Puder gesettet.

Danach habe ich die Nummer 1, der Taupe-Ton, in die Lidfalte, am äußeren „V“ aufgetragen und verblendet. Dann einfach Schritt für Schritt zu den dunkleren Tönen übergehen. Das funktioniert mit allen Tönen. 

Um dem ganzen noch einen festlichen Touch zu verleihen, habe ich den goldenen, schimmernden Ton vom Augeninnenwinkel bis hin zur Lidmitte aufgetragen. Da mir das aber nicht intensiv genug war, habe ich noch zu einem goldenen Catrice-Lidschatten gegriffen. Verwendet einfach, was ihr habt!

Bevor ich meine Wimpern getuscht habe, habe ich noch am unteren Wimpernkranz ein wenig braunen Lidschatten aufgetragen und verblendet. Wenn ihr viel auf dem oberen Lid macht, empfehle ich euch immer, auch ein bisschen was am unteren Wimpernkranz zu machen, da sonst ein Ungleichgewicht entsteht.

Wer mag, kann natürlich noch einen Lidstrich ziehen und falsche Wimpern anbringen.

 

Jennie

 

Die Lippen

Ich wollte zuerst auf das klassische Rot zurückgreifen. Das passt natürlich auch sehr gut zu diesem Look. Aber ich habe mich für eine selbst zusammengemischte Farbe entschieden. Dazu habe ich „Berry Smooth“ von Gerard Cosmetics und „Rebel with Cause“ von Makeup Revolution gemixt. Ich bin ganz begeistert von der Mischung!

 

Das Gesicht

Das übrige Gesicht schminkt ihr am besten mit eurem gewohnten Make-up. Contouring mag ja jeder unterschiedlich stark. Beim Blush würde ich euch einen dezenten Ton empfehlen, weil die Augen und die Lippen ja schon ziemlich aufregend sind.

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Nachmachen, ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch!

 

Meet Jennie

Jennie begann ihre Blogginglaufbahn auf ihrem Blog „haveagoodlook“. In den letzten drei Jahren ist die hübsche Bloggerin älter und gefestigter geworden. Jennie weiß nun, was sie wirklich will:

„Menschen mit meinen Lifestyletipps inspirieren und sie für Beauty begeistern und hilfreiche Tipps geben“

Seit ihrem Umzug von Blogger auf WordPress schreibt Jennie auf „Iced Coffee & Lipstick“ und zeigt damit deutlich, dass sie ihren Platz in der Bloggerwelt gefunden hat.

Jennie liebt Kosmetik, trinkt wie ich sehr gerne Kaffee, jedoch in der geeisten Variante und sammelt Designer-Handtaschen. Die zielstrebige Studentin mag BWL und beweist damit, dass ein Beautyfan nicht nur Schminke im Kopf hat!

Seid ihr neugierig auf Jennie geworden? Besucht sie doch auf „Iced Coffee & Lipstick“

Auch hier könnt ihr Jennie finden:

 

Published by

Prev No. 16: Reindeer Noses in a Jar
Next No. 18: Besinnliche Weihnachtszeit

One Comment

Leave a comment

Ich akzeptiere