Full Weekend of Eating

Disclaimer: Der Beitrag „Full Weekend of Eating“ ist KEIN gesponserter Beitrag. Dennoch werden in diesem Beitrag sichtbare Markenplatzierung sein. Diese sind jedoch unbezahlt. Darum: Werbung.


Auf Instagram erfreut sich der Grocery Monday großer Beliebtheit. Natürlich ist es auch für mich schön zu sehen, wenn dieses Format bei euch gut ankommt. Im Zuge des Grocery Mondays scheinen euch viele Dinge aus meinem persönlichen Lebensmittelhaushalt zu interessieren. Das motiviert mich umso mehr, dem Blog foodrelevante und themenbezogene Beiträge zu widmen.

Eine Frage, die oft aufkam: Was koche/esse ich mit einem Lebensmittelbudget zwischen 30-35 Euro in der Woche. Für viele scheint es immer noch unvorstellbar zu sein, täglich drei Mahlzeiten mit diesem Budget zu essen. Natürlich ist das möglich und glaubt mir, ich hätte euch wirklich gerne einen Einblick in eine Woche essen mit 30-35 Euro gegeben. Allerdings lässt es mein Alltag nicht zu, tagtäglich meine drei Mahlzeiten über eine Woche hinweg aufzuzeichnen.

Wesentlich einfacher wird die ganze Sache dann aber am Wochenende. Darum habe ich mir gedacht, ich zeige euch, was ich dieses Wochenende auf meinem Mealplan stand.

Meine Vorräte im Mealplan

Vorweg möchte ich noch sagen, dass ich mich auch immer wieder an meinen Vorräten bediene und ich auch deswegen nie Unsummen für meine Lebensmitteleinkäufe verbrauche. Ich habe mir gedacht, bevor ich euch alles zeige, was ich verwertet habe, liste ich hier noch ganz kurz die verwendeten Vorräte auf, die dann quasi nicht in den Betrag meines Wocheneinkaufes hineinfallen:


Freitag

Frühstück: Quinoa mit Avocado-Vanille-Creme (vegan)

Seitdem ich Quinoa für mich entdeckt habe, ist er nicht nur mehr fester Bestandteil für meine herzhaften Gerichte, sondern wird auch zum Frühstück eingesetzt.

Mittagessen: Ofenlachs und roher Brokkolisalat mit Cashewcreme

Beim Mittagessen achte ich darauf, viel Gemüse zu mir zu nehmen. Neben Proteine gibts dann auch noch eine riesengroße Portion Gemüse.

Abendessen: Tomate-Mozzarella (vegetarisch)

Quasi eines meiner Lieblingsessen, wenn es draußen wärmer wird. Geht immer und vor allem schnell.


Samstag

Frühstück: Smoothiebowl (vegan)

Manchmal brauche ich morgens einfach den Frischekick und da ist eine Smoothiebowl mehr als perfekt.

Mittagessen: Marokkanische Kichererbsen-, Quinoa und Süßkartoffel Buddha Bowl (vegan)

Auch Bowls sind etwas, das ich für mich entdeckt habe. Sie sind nicht nur vielseitig, sondern beinhalten alle Makronährstoffe, die wir brauchen.

Abendessen: Thunfischsalat mit Avocado, Tomaten, schwarzen Oliven und Kichererbsen

Abends gibt es bei mir meistens Salat. Vor allem muss es abends bei mir einfach immer nur schnell gehen.


Sonntag

Frühstück: Sweet Sweet Potato mit Topfencreme und Erdbeeren


Wenn’s mal ausgefallen sein darf, dann darf es auch einmal ausgefallen sein. Normalerweise esse ich Süßkartoffeln immer nur pikant, aber sie schmecken mir inzwischen auch süß supergut.

Mittagessen: Bunte Bowl mit Vollkornnudeln, Tahini und Gemüse (vegan)


In meinen Stories habe ich euch meine Liebe zu Mie-Nudeln gestanden, die ich normalerweise immer in einer Vollkornvariante kaufe. Meine sind inzwischen aufgebraucht und leider habe ich sie nicht mehr im Supermarkt gefunden. Dann darf es auch mal wieder die klassische Vollkornnudel sein.

Abendessen: Eierspeis/Rührei mit Hummustoast (vegetarisch)

Full weekend of eating
Full Weekend of Eating: Scrambled eggs

Wenn ich keine große Lust zu kochen habe, ist Eierspeis sowieso mein Favorit (nach Tomate-Mozzarella). In meine Eierspeis (ja, ohne e, weil hey, ich komme aus Österreich) esse ich am liebsten mit frischen Gartengemüse, wie beispielsweise mit Zuckerschoten, Karotten, Paprika und Tomaten. Dazu noch Basilikum, ein leckerer Vollkorn-Chia-Toast mit Hummus und ich bin mehr als zufrieden.

Full weekend of eating goes visual

Als zusätzliches Augenschmankerl habe ich euch mein ganzes Wochenend-Food-Diary gefilmt. Viel Spaß beim Anschauen. Pst… weiter unten findet ihr dann ein paar Rezepte.

[kindred-recipe id=“10555″ title=“Quinoa mit Avocado-Vanille-Creme“]

[kindred-recipe id=“10556″ title=“Sweet Sweet Potato“]

[kindred-recipe id=“10557″ title=“Buddha Bowl“]

[kindred-recipe id=“10558″ title=“Ofenlachs mit Brokkolisalat“]

Hier findest du meinen Beitrag, wie ich mit ca. 30 Euro pro Woche für Lebensmittel auskomme.

Besuche mich gerne auf Instagram.

Published by

Prev Skincare im Frühling: Meine Abendroutine
Next 7 Years of My Café Au Lait

One Comment

Leave a comment