Tag : Boutiquehotel

Hotel Grand Ferdinand in Vienna

Während unseres Aufenthaltes in Wien nächtigten Kerstin und ich in einem zauberhaften Hotel im ersten Wiener Bezirk „Innere Stadt“. Nie in meinem Leben hätte ich es mir erträumt, jemals in einem so wunderschönen Hotel zu schlafen, wie im Grand Ferdinand. Dieses Mal beschlossen wir, uns einmal das gewisse Stückchen „Mehr“ zu gönnen. Schon beim Betreten der Lobby wurde dieses Stückchen „Mehr“ sichtbar. Von meiner Seite aus kann ich sagen, dass ich mich definitiv im Bloggerhimmel fühlte. Soweit das Auge reichte, sah ich einen Photospot nach dem anderen. Besser gesagt: Das Hotel IST ein Photospot durch und durch. 

Bei dem Grand Ferdinand handelt es sich um ein Boutique Hotel. Geschmack- und stilvoll eingerichtet war es nicht nur die perfekte Fotolocation für unser Lingerieshooting, sondern auch der ideale Ort, um uns von einer aufregenden Party- und Mister-Austria-Nacht in Wien zu erholen.

 

 


Das erwartet euch im Grand Ferdinand

Die Zimmer

Im Grand Ferdinand sind diverse Zimmerkategorien vorhanden. Vom günstigen Schlafsaal für acht Personen bis hin zur luxuriösen Grand Suite für mehr Privatsphäre bietet das Hotel Platz für ein breites Zielgruppenspektrum. Wir verbrachten unsere Nacht in einem der Superior Zimmer des Hauses und schliefen in einem komfortablen Kingsize-Doppelbett. Außerdem findet man in den Superior Zimmer des Grand Ferdinands einen Schreibtisch, einen Flatscreen-Fernseher, sowie eine Chaiselongue und Champagnerbar.

Das Interieur des Hotels hat mich voll und ganz überzeugt. Die Kombination aus dunkelgrauen Wänden, geschickt eingesetzten Leuchtelementen sowie einem dunkelgrünen Ledersofa gaben dem Hotel einen einzigartigen sowie leicht verruchten Touch. Der Möbelmix aus dunklem und weißen Holz wirkte stimmig und edel. Das einzige, das mich ein bisschen gestört hat, war das zwar sehr schöne, aber offene Badezimmer. Unproblematisch, wenn man mit seinem Partner verreist, aber ansonsten nimmt es doch die Privatsphäre weg, die ich beim Duschen einfach brauche. Dass sich die Toilette getrennt vom Badezimmer befand, dürfte sich in der Hinsicht von selbst verstehen.

 

 

Das Frühstück

Genauso wie Kerstin liebe ich Hotelfrühstück. Erst das Frühstück entscheidet, ob ich mich wirklich für ein Hotel begeistern kann oder nicht. Natürlich spielt auch die ganze Optik, sowie der Komfort des Zimmers eine große Rolle, aber erst wenn mich das Frühstück überzeugen konnte, ist es für mich ein „Ich-komme-gerne-wieder“-Grund. Und diesen Grund hat mir das Grand Ferdinand definitiv gegeben. Auch wenn das Frühstücksbuffet eher klein gehalten wird, so überzeugte es mich doch durch und durch mit Geschmack, Frische und Auswahl.

So gab es Antipasti, frisches Gebäck, Aufstriche, Milchreis, Lachs, diverse Aufschnitt- und Käsesorten, Früchte, Gemüse, Humus, Porridge und das wohl beste Joghurt, das ich je in einem Hotel oder generell bei einem Frühstücksbuffet gegessen habe. Top war die kleine Frühstückskarte, welche frisch zubereitete Speisen angeboten hat, wie beispielsweise Pancakes mit Ahornsirup oder pochierte Eier. Einzig und alleine den Kaffee fand ich nicht ganz so überzeugend, aber da kann ich ausnahmsweise mal hinwegsehen, weil mich das Frühstück an und für sich wirklich begeistert hat.

Gefrühstückt wurde übrigens in der Grand Etagé. Imposant – nicht nur wegen der stilvollen Einrichtung, sondern auch weil man sich über den Dächern von Wien befindet und einen fabelhaften Ausblick über die österreichische Hauptstadt genießt.

 

 

Fazit

Das Grand Ferdinand ist ein wundervolles, einzigartiges Hotel, welches ich definitiv weiterempfehlen kann. An dieser Stelle möchte ich jedoch noch erwähnen, dass sich die Review ausschließlich auf die Punkte bezieht, die ich selbst in Anspruch genommen habe. Das Hotel hat doch wesentlich mehr zu bieten, als Kerstin und ich tatsächlich erlebt haben. Aber diese Nacht war einzigartig. Wir hatten nicht nur eine tolle Fotolocation, sondern genossen auch ein tolles Frühstück über den Dächern von Wien. In den komfortablen Betten schliefen wir wie Prinzessinnen. Das Grand Ferdinand ist somit definitiv einen Besuch wert. 

 


 

Hotel Grand Ferdinand

Schubertring 10-12
1010 Wien
Telefon: +43 1 91 880

welcome@grandferdinand.com

Website